5 Tage langes Wochenende in dieser Woche, beginnend mit dem Asahna Bucha Tag

Mänche beim beeten am Asahna Bucha Tag in Thailand 2022.
In dieser Woche wird der Asahna Bucha Tag gefeiert, welches das wichtigste religiöse Fest der Thais ist.

Diese Woche wird Thailand ein langes Wochenende haben, ein sehr langes Wochenende. Ab diesem Mittwoch gibt es für viele Thais eine 5-tägige Pause, obwohl die offiziellen Feiertage, je nachdem, für wen man arbeitet, nur Mittwoch, der 13. Juli und Donnerstag, der 14. Juli sind – der Asanha Bucha Tag und der Beginn der buddhistischen Fastenzeit.

Diese beiden Tage sind zwei der wichtigsten religiösen Feiertage in Thailand. Beide Tage sind nach buddhistischer Tradition alkoholfreie Tage und werden im ganzen Königreich verhängt. Da der Mittwoch und der Donnerstag offiziell Feiertage sind, haben viele Unternehmen auch den Freitag zum Feiertag erklärt, um ein fünftägiges Wochenende zu schaffen. Auch viele Schulen erklären den Freitag zum Feiertag.

Thailänder und Buddhisten werden sich am Mittwoch zum Asahna-Bucha-Tag zu ihren örtlichen Tempeln begeben. Dieser Tag erinnert an den Tag, an dem Buddha vor über 2.500 Jahren seine erste Predigt in Benares in Indien hielt.

Wie viele andere buddhistische Feste und Feiertage ist auch Asahna Bucha (auch Asalha Puja und andere englische Entsprechungen) ein Tag, an dem thailändische Buddhisten Verdienste erwerben und das örtliche Wat besuchen. Traditionell gehören Kerzen zu den Gegenständen, die dem Wat für Asahna Bucha gespendet werden, und in verschiedenen Städten Thailands finden Prozessionen mit Kerzen statt.

Das genaue Datum des Festes wird durch den zunehmenden Mond und die Mondmonate bestimmt, findet aber normalerweise jedes Jahr im Juli oder August statt. Dieses Jahr ist es der 13. Juli. Es ist auch der Beginn der buddhistischen Fastenzeit. Die Einheimischen begehen das Fest mit einer brennenden Kerze, Lotosblumen und Weihrauch. Der Tag nach Asahna Bucha ist ein weiterer wichtiger Tag: Wan Khao Phansa markiert den Beginn der dreimonatigen „Phansa“-Periode, die manchmal auch als „buddhistische Fastenzeit“ bezeichnet wird.

Am Mittwoch- und Donnerstagabend ist das gesamte Nachtleben geschlossen. Außerdem gilt ein 48-stündiges Verbot für den Verkauf von Alkohol. Restaurants, Hotels und Lebensmittelgeschäfte dürfen in dieser Zeit keinen Alkohol verkaufen. Alle thailändischen Regierungsstellen, einschließlich der Einwanderungsbehörden, bleiben während der fünftägigen Pause geschlossen und werden am 18. Juli wieder geöffnet.

Die angeschlagene thailändische Tourismusbranche hofft auf einen Anstieg der Inlandsreisen während der 5 Tage.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Das Leben digitaler Nomaden in Thailand wird durch die Allianz zwischen Airbnb und TAT erleichtert
Nächster Beitrag
Anstieg des nationalen Reiseverkehrs in diesem Monat zu erwarten

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.