01.08.2021 Wiedereröffnung der Region Phang Nga für ausländische Touristen auf den 15. August verschoben

Die für den 1. August geplante Wiedereröffnung der Provinz Phang Nga für ausländische Touristen wurde auf den 15. August verschoben, sagte Provinzgouverneur Jamroen Thippayaphongthada am Freitag. Wir haben beschlossen, die Wiedereröffnung im Rahmen der Kampagne „Phang Nga Prompt“ auf den 15. August zu verschieben, da das Zentrum für Covid-19-Situation Administration den zuvor für den 1. August geplanten Wiedereröffnungstermin noch nicht genehmigt hat, sagte er. Der andere Grund ist, dass die Integration der Provinz in die Kontaktverfolgungsplattform Mor Chana noch nicht abgeschlossen ist. Schließlich hat die Provinz in der vergangenen Woche neue Clusterfälle gesehen und braucht daher mehr Zeit, um die Seuchenbekämpfungsmaßnahmen den Einheimischen auf Gemeindeebene bekannt zu geben, fügte er hinzu.

Blick von der Insel Koh Surin über das türkisblaue Wasser. Die Phang Nga Region besticht durch die einmalige Schönheit der Natur (1)

Am Freitag meldete Phang Nga 37 neue Covid-19 Fälle, was die kumulativen Fälle in der Provinz seit dem 1. April auf 640 Patienten brachte. Jamroen fügte hinzu, dass er ein Treffen mit touristischen Unternehmern in der Provinz bezüglich der Verschiebung einberufen hatte, und die Mehrheit stimmte zu, dass die Verschiebung notwendig sei und die wirtschaftlichen Auswirkungen auf einem akzeptablen Niveau bleiben sollten. Phang Nga hatte gehofft, dass im ersten Monat der Wiedereröffnung mehr als 20.000 Touristen die Provinz besuchen würden, welche mehr als 2,6 Milliarden THB an direkten und indirekten Einnahmen für lokale Unternehmen generiert hätten.

Die „Phang Nga Prompt“-Kampagne ist mit dem „7+7 Island Hopping“-Programm des Tourismusministeriums verbunden, bei dem geimpfte Touristen, die sich bereits sieben Tage auf Phuket aufgehalten haben, für weitere sieben Tage zu den nahegelegenen Inseln in den Provinzen Phang Nga, Surat Thani und Krabi reisen können, sofern die RT-PCR-Tests negativ ausgefallen sind. Der Minister für Tourismus und Sport Pipat Ratchakitprakarn sagte am Freitag, dass das Programm auf unbestimmte Zeit verschoben werde, bis es durch die CCSA genehmigt sei.

Quelle: The Nation Thailand

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
31.07.2021 Bangkok Airways verlängert Flugsperre bis zum 11. August für sämtliche Inlandsflüge bis auf Phuket – Koh Samui
Nächster Beitrag
02.08.2021 „Phuket-Sandbox“ und „Samui-Plus“ bleiben trotz steigender Covid-19 Fälle weiter bestehen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü