20.08.2021 Über 500 Touristen bereits mit dem Samui Plus Programm auf die Insel gekommen

Der Präsident der Tourismusvereinigung von Koh Samui sagte heute, dass man Samui-Plus bereits als ein erfolgreiches Projekt ansehen kann. Über 500 Touristen haben sich dem Programm bisher bereits angeschlossen. Es ist jetzt etwas über einen Monat her, dass das Kabinett seine Zustimmung für die Insel Samui gegeben hat, um dem Phuket-Sandbox-Schema zu folgen, nach dem geimpfte ausländische Touristen über das Samui-Plus-Programm auf der Insel begrüßt werden konnten

Blick auf die Bucht mit dem Pier von Koh Tao.

Laut Statistik gibt es bereits über 500 Besucher, darunter 320 Touristen, die direkt aus dem Ausland über Bangkok nach Koh Samui kamen und weitere 257 Besucher, die aus Phuket angereist sind, und sich dem „Sandbox“ Programm angeschlossen hatten. Von diesen insgesamt 500 Besuchern haben sich 2 mit dem Virus Covid-19 infiziert, sind aber inzwischen wieder als geheilt erklärt worden. Viele von den Touristen, die ihre 14 Tage obligatorischen Aufenthalt auf Samui beendet haben und die 3 PCR Tests erfolgreich absolviert haben, halten sich weiterhin an den Stränden Samuis auf und beleben das Gesamtbild auf der Insel, nachdem es ja über ein Jahr sehr ruhig auf Koh Samui war.

Es wird erwartet, dass jeden Tag neue Touristen mit Bangkok Airways auf die Insel kommen werden, sei es von Bangkok als Transit Flug, sei es von Singapur mit dem Direktflug, oder seien es die Sandbox-Touristen von der Insel Phuket. Ratchaporn Poolsawad, der Präsident der Tourismusvereinigung von Koh Samui, hat allerdings eingeräumt, dass es bei der immer noch zu niedrigen Zahl der Touristen erklärbar ist, dass bisher nur etwa 60 Millionen Baht für das „Samui Plus“-Projekt ausgegeben wurden. Es wird jedoch erwartet, dass der Samui-Tourismus mehr Touristen willkommen heißen kann, die vor allem aus Phuket von dem „Sandbox“ Projekt kommen, da an der Westküste das Wetter zurzeit nicht so gut ist.

Er bestätigte auch, dass Samui-Plus in der Lage ist, die Sicherheit aller Touristen und der Einheimischen zu gewährleisten und bittet alle Touristen, die derzeitigen Hygienemaßnahmen genau einzuhalten.

Quelle: National News Bureau Of Thailand

Das Phuket-Sandbox-Programm sieht 292 Flüge, 21.545 Passagiere nach 45 Tagen

Bis zum 15. August landeten insgesamt 292 Flüge auf Phuket, nachdem das Tourismus „Sandbox“-Programm am 1. Juli begann, wie Statistiken des Verkehrsministeriums zeigten. Die Statistik zeigte auch, dass die Flüge insgesamt 21.545 Passagiere nach Phuket brachten, von denen 18.654 ausländische Touristen waren, die anderen waren Thailänder, die nach Thailand zurückgekehrt sind.

Blick auf,-Patong-Beach,-Karon-Beach,-Kata-Beach,-Taken-from-Karon-Viewpoint.-Phuket,-Thailand

Das Phuket-Sandbox-Programm öffnete Phuket wieder für ausländische Besucher, um dem arg gebeutelten Tourismus in Thailand wieder neues Leben einzuhauchen. Geimpfte Touristen können nach Phuket fliegen und sich frei in der Provinz bewegen, ohne sich in Quarantäne begeben zu müssen.

Nach 14 Tagen Aufenthalt und nachdem sie immer noch negativ getestet wurden, können die Touristen dann in andere Teile Thailands reisen. Diese 14-Tage-Regel ist nun seit vorgestern auf 7 Tage reduziert worden, um mehr internationale Besucher anzuziehen, die anderen 7 Tage können auf vorgeschriebenen Routen auf Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Khao Lak, Koh Yao Noi und Yao Yai, sowie Railay Beach bei Krabi, Phi Phi Island und Koh Hai verbracht werden.

Unterdessen berichtete die Civil Aviation Authority of Thailand (CAAT) diese Woche, dass die drei Fluggesellschaften, die die meisten Flüge nach Phuket durchführen, Singapore Airlines, Qatar Airways und Emirates sind. Laut CAAT kamen internationale Flüge nach Phuket in diesem Zeitraum aus 17 Städten: Singapur (76), Doha (34), Dubai (28), Abu Dhabi (21), Tel Aviv (15), Kuala Lumpur (14), Frankfurt (13), London (7), Zürich (7), Paris (7), Kopenhagen (5), Hongkong (3), Phnom Penh (2), Vientiane, Taipei, Sharjah und Yangon (je eine).

CAAT sagte, dass Phuket vom 5. bis 17. August 18 Inlandsflüge von Nok Air zum Flughafen U-Tapao in der Provinz Rayong mit insgesamt 586 Passagieren durchgeführt habe. Inlandsreisen nach Phuket sind seit dem 3. August von der Provinz im Rahmen besonders strenger Covid-19-Präventionsmaßnahmen verboten, mit Ausnahme von Touristen im Rahmen des Phuket-Sandbox-Programms.

Quelle: The Nation Thailand

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
19.08.2021 CCSA genehmigt Sputnik-Impfstoff und erlaubt russische Sandbox-Touristen
Nächster Beitrag
21.08.2021 Thailand öffnet 60 seiner insgesamt 155 Nationalparks wieder für Touristen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü