12.08.2021 Pattaya und Koh Lan bleiben für Touristen weiter geschlossen, Wiedereröffnung auf unbestimmte Zeit verschoben, da Covid-19 anhält

Wiedereröffnung von Pattaya auf unbestimmte Zeit verschoben, da Covid-19 anhält

Das thailändische Fremdenverkehrsamt (TAT) gab bekannt, dass der Wiedereröffnungsplan für Pattaya, der für den 1. September dieses Jahr vorgesehen war, auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Da die Covid-19 Fälle in der Provinz Chonburi immer noch sehr hoch sind, hat die TAT eingeräumt, dass es nicht möglich sein wird, in nur 20 Tagen für den internationalen Tourismus bereit zu sein. Hua Hin und andere Touristengebiete seien davon ebenfalls betroffen, teilte das TAT mit.

Blick auf den Strand von Pattaya

Diese Nachricht kam nicht überraschend, nachdem für viele Unternehmen, wie Restaurants, Bars und touristische Veranstalter der Lockdown bereits über 4 Monate andauert seit dem Beginn der dritten Welle des Corona Virus, die sich schnell im ganzen Land ausbreitete, und trotzdem ist sie wie ein Schlag ins Gesicht für die Unternehmer, die gehofft hatten, endlich wieder etwas Geld verdienen zu können. Die Provinz Chonburi ist jetzt eine dunkelrote, maximale Kontrollzone, und die von der Regierung auferlegten Covid-19 Beschränkungen betreffen auch alle Strände, Parks, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, so dass an eine Wiedereröffnung für den internationalen Tourismus zurzeit nicht zu denken ist.

Über 1000 Covid-19 Neu-Fälle pro Tag werden in der Provinz gemeldet, wobei die meisten davon in Fabriken und den Camps der Bauarbeiter festgestellt wurden. Der Impfprozess in der Bevölkerung der Provinz ist zudem bisher langsamer als erwartet vorangegangen und das Ziel für eine Wiedereröffnung, die 70% Impf-Quote ist bisher noch lange nicht erreicht. Der Bürgermeister von Pattaya meinte in einem Statement, er erwarte, dass Pattaya zu einem Schwerpunkt für Massenimpfung wird, sobald in Bangkok die angestrebte Impf-Quote erreicht wird und sich dort die Situation verbessert.

Pattayas Plan zur Wiedereröffnung mit dem Titel „Pattaya Move On“ sollte eine langsame Wiedereröffnung werden, um ausländische Touristen Schritt für Schritt wieder hereinzulassen, und anfangs sollten Nachtleben und Unterhaltungsmöglichkeiten, für die Pattaya berühmt ist, geschlossen bleiben.

Bestimmte, von SHA Plus zugelassene Resorts und Hotels wären für internationale Reisende buchbar gewesen, und es sollten versiegelte Routen geschaffen werden, um Tagesausflüge zu Inseln, Stränden, Tempeln und anderen Attraktionen zu ermöglichen. Eine vollständige Wiedereröffnung, bei der Touristen machen können was ihnen beliebt, ist auf jeden Fall noch in weiter Ferne, und es wird noch ein langer Weg für die Bewohner von Pattaya und Umgebung sein, bis man an die Touristen Zahlen von vor der Pandemie kommt, als man in einem Jahr ungefähr 10 Millionen ausländische Touristen und über 7 Millionen einheimische Besucher begrüßen konnte. Diese Zahl wurde 2019 erreicht und machte Pattaya damit weltweit zu der 19. meistbesuchten Stadt.

Die Offiziellen hoffen nun, zumindest im vierten Quartal in diesem Jahr wieder für den Inlandstourismus zu öffnen. Trotzdem wird die Stadt alles erdenklich Mögliche tun, um „Pattaya Move On“ weiter leben zu lassen und auf die Zeit vorzubereiten, wenn die Wiedereröffnung dann tatsächlich stattfindet. Die Pläne für den genauen Ablauf des „Pattaya Move On“ liegen in der Schublade bereit, so dass Pattaya bereit ist zu beginnen, sobald es genehmigt wird.

Koh Lan für 14 Tage für Touristen gesperrt, um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen

Chonburi`s berühmte Touristenattraktion, die Pattaya vorgelagerte Insel Koh Lan wird vom 11. bis 24. August für alle Besucher geschlossen, um die weitere Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, nachdem die Insel von neuen Infektionen betroffen ist, teilte die Koh Lan Verwaltung am Dienstag mit.

Pier von Koh Larn, eine Insel vor Pattaya

Die Community hat außerdem folgende Maßnahmen festgelegt:

  • Hotel,- und Resort-Betreiber müssen sicherstellen, dass ihre Gäste die Insel bis zum 10. August verlassen, und es dürfen ab diesem Zeitraum keine neuen Buchungen angenommen werden
  • Die Betreiber von Schnellbooten wurden angewiesen, den Dienst einzustellen, und für jede weitere Fahrt in diesem Zeitraum muss vorher die Erlaubnis des Covid-19-Verwaltungszentrums eingeholt werden
  • Die Fährverbindungen von und nach Pattaya City wurden von Montag bis Freitag auf zweimal täglich, 7.30 Uhr und 17 Uhr – reduziert. An Wochenenden werden außer für Notfälle keine Fährverbindungen angeboten
  • Personen, die aus privaten oder geschäftlichen Gründen nach Koh Lan wollen und keinen Wohnsitz auf der Insel haben, müssen die Offiziellen mindestens 24 Stunden im Voraus darüber informieren und bei der Einreise ein negatives Covid-19-Testergebnis vorlegen
  • Schiffe, die Lebensmittel und Güter befördern, dürfen keine zusätzlichen Passagiere befördern
  • Post- und Kurierdienste müssen Post oder Pakete vor dem Haus des Empfängers abgeben, ohne mit dem Empfänger in Kontakt zu treten
  • Die Inselbewohner müssen die vom Chonburi’s Communicable Disease Committee angekündigten Richtlinien sowie andere damit zusammenhängende Ankündigungen der Provinz-Verwaltung strikt befolgen.

Koh Lan meldete am 1. August seinen ersten neuen Covid-19 Fall, und inzwischen hat sich die Zahl der positiv getesteten auf 20 erhöht. Die Insel hat derzeit eine Bevölkerung von mehr als 6.000, davon sind etwa 3.000 Einwohner und die anderen 3.000 sind meistens Angestellte im Dienstleistungsgewerbe.

Quelle: The Thaiger und The Nation Thailand

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
11.08.2021 Update der Vorschriften für die Reisemöglichkeiten innerhalb Thailands im August 2021
Nächster Beitrag
13.08.2021 Phuket-Sandbox-News: Charterflüge nach Phuket genehmigt – Sandbox Bus Service wird am 16. August beendet

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü