28.08.2021 Restaurants, Läden und Shopping Malls, sowie Inlandsreisen sind ab dem 1. September wieder erlaubt

Das „Centre for Covid-19 Situation Administration“, (CSSA) hat am Freitag die Beschränkungen für Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, die Ausgangssperren sowie für Inlandsreisen in den 29 dunkelroten Provinzen Thailands, einschließlich Bangkok, gelockert.

Nachrichtensprecherin des thailändischen Fernsehen zur Coronalage

Ab dem 1. September (Mittwoch) dürfen klimatisierte Restaurants wieder Gäste mit einer Kapazität von 50 Prozent der Sitzplätze bedienen, während Restaurants im Freien mit einer Kapazität von 75 Prozent der Sitzplätze ausgelastet sein dürfen. Die Beschränkungen für Flugreisen werden ebenfalls aufgehoben, aber Passagiere müssen Impfbescheinigungen vorlegen, die mindestens eine Dosis nachweisen, sowie ein negatives Testergebnis vorlegen.

Taxen und andere öffentliche Fahrzeuge dürfen mit einer Kapazität von 75 Prozent betrieben werden, aber die Fahrer müssen vollständig geimpft sein (zwei Dosen). Ab diesem Zeitpunkt können auch Einkaufszentren, Einkaufsläden, Community Malls, Convenience-Stores und ähnliche Einrichtungen bis 20 Uhr geöffnet haben. Alle Mitarbeiter müssen jedoch doppelt geimpft sein und regelmäßigen Antigentests unterzogen werden.

Schönheitssalons, Friseure und Massageläden dürfen ebenfalls ab dem 1. September öffnen, Massagegeschäfte dürfen jedoch nur Fußmassagen durchführen. Parks, Sportplätze, Stadien und Trainingsplätze im Freien können öffnen, aber Fitnessstudios und Fitnesscenter müssen weiterhin geschlossen bleiben. Auch Bildungseinrichtungen und Schulen können nach eigenem Ermessen öffnen. Die Begrenzung der Personen bei öffentlichen Versammlungen wird ebenfalls von fünf auf 25 Personen angehoben. Die Regierung rät aber, dass interprovinzielle Reisen nur durchgeführt werden sollten, wenn dies absolut notwendig ist, und fügte hinzu, dass die Ausgangssperre von 21 bis 4 Uhr morgens immer noch gelte.

Die CCSA betont auch, wie wichtig es für jeden ist, sich an die drei Hauptregeln zu halten:

  • Covid-freie Umgebung:
    • Lüftungssystem, Hygiene, Gesundheitssicherheit und Social Distancing.
  • Covid-freies Personal:
    • Geimpft und jede Woche mit ATKs getestet3.
  • Covid-freie Kunden:
    • Green Card (geimpft) oder Gelbe Karte (erholt von Infektion oder negativem ATK-Ergebnis in 7 Tagen).

Phuket-Sandbox – Wenn die Covid-19 Fälle weiter steigen, ist wahrscheinlich dass Phuket die Lockdown-Maßnahmen verlängern wird.

Phuket wird die Lockdown-Maßnahmen nach einem Anstieg der Covid-19-Infektionen wahrscheinlich verlängern. Zwischenzeitlich überlegen die lokalen Behörden, ob die Hälfte der Covid-19 Testkosten in Zukunft von den Getesteten getragen werden sollen, um die finanzielle Belastung zu reduzieren. Am Donnerstag inspizierte Pol Generalmajor Surachet Hakparn, zusammen mit seinem Team den Fortschritt des Phuket-Sandbox-Programms, und informierte sich über die Durchführung und den Fortschritt bei der „7+7 Sandbox Erweiterung“.

Eine riesige Menschenmenge wartete am Checkpoint Tha Chatchai, um auf das Virus getestet zu werden, bevor sie die Insel verlassen oder einreisen darf. Wer nach Phuket einreist, muss auf seinen Impfpass überprüft werden, benötigt eine Genehmigung, und muss ein negatives Covid-19-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden vor der Ankunft in die Provinz ist, vorweisen, um auf die Insel einzureisen zu können.

Surachet und sein Team besuchten dann den Internationalen Flughafen Phuket, um die Vorbereitungen für den Empfang ausländischer Touristen zu überprüfen, die die Insel trotz der täglich steigenden Infektionsraten weiterhin besuchen. „Phuket muss möglicherweise eine Verlängerung der Lockdown-Maßnahme in Betracht ziehen, da die Zahl der Fälle zugenommen hat. Die Behörde stimmt sich derzeit mit dem Nationalen Gesundheitssicherheitsamt ab, um Lösungen zu finden. Derzeit wird noch beratschlagt, ob es in Zukunft eine finanzielle Beteiligung an den Virustests gibt, oder ob diese weiterhin kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Weitere Einzelheiten sollen jedoch erst nach dem Phuket-Sandbox Treffen am Freitag mit dem CSSA und den lokalen Behörden beschlossen werden und der Öffentlichkeit bekannt gegeben werden, fügte Surachet hinzu.

Quelle: The Nation Thailand

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
27.08.2021 Update – Allgemeine Informationen zur Phuket Sandbox 7+7 Extension
Nächster Beitrag
29.08.2021 Thailand – Inlandsflüge in den dunkelroten Zonen werden wieder aufgenommen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü