30.07.2021 Touristen aus dem Ausland Willkommen – Inlandsreisen nach Phuket sind ab dem 2. August so gut wie verboten

Die Regierung von Phuket befindet sich in einer prekären Lage, gefangen zwischen inländischem und internationalem Tourismus. Auf der Gratwanderung zwischen einheimischem und internationalem Tourismus haben die Behörden soeben angekündigt, dass ab dem 2. August neue Reisebeschränkungen für Phuket in Kraft treten werden, die im Wesentlichen einer Sperre für den Inlandstourismus gleichkommen.

Willkommen auf Phuket Schild und die Abbildung thailaendischer Reisepaesse

Die Sandbox-Regelung ist ein entscheidender Schritt, damit der internationale Tourismus nach fast anderthalb Jahren Covid-19-Pandemie endlich wieder nach Thailand zurückkehren kann, auch wenn die Zahlen immer noch viel zu niedrig sind und der Inlandsreiseverkehr nach und aus Phuket nun auch für die Insel von großer Bedeutung ist. Die überwiegende Mehrheit der Covid-19-Infektionen, die auf Phuket täglich zunehmen, wird jedoch vor Ort übertragen und nicht von internationalen Sandbox-Reisenden.

Heute wurden auf Phuket, 50 neue lokale Fälle mit einem Todesfall und nur eine internationale Covid-19-Infektion gemeldet. Von den 30 internationalen Sandbox-Covid-19-Infektionen sind alle mild oder asymptomatisch verlaufen, und bisher konnte noch keine als Quelle eines Clusters identifiziert werden.

Vor diesem Hintergrund wurden alle Häfen für die Einreise nach Phuket auf dem Land-, Wasser- und Luftweg angewiesen, allen Inlandsreisenden die Einreise zwischen dem 3. und 16. August zu untersagen, wobei es nur wenige enge Ausnahmen gibt. Selbst für diese Ausnahmen gilt, dass alle Einreisenden mindestens 14 Tage im Voraus vollständig geimpft sein müssen (oder sich innerhalb der letzten 90 Tage von Covid erholt haben müssen) UND weniger als 72 Stunden vor der Einreise mit einem zertifizierten RT-PCR- oder Antigen-Schnelltest negativ auf Covid-19 getestet werden müssen.

Schüler, die zur Schule pendeln, unter 18 Jahre alt sind und nicht geimpft werden können, erhalten vom Gesundheitsamt Phuket einen Schulausweis und einen RT-PCR-Test, der jeweils einen Monat lang gültig ist. Personen, die einen Impftermin in Phuket haben, dürfen mit dem Nachweis des Termins und einem negativen Covid-19-Test innerhalb von 72 Stunden einreisen.

Abgesehen von den oben genannten Bestimmungen ist die Einreise nach Phuket für Inlandsreisende – internationale Reisende sind von diesen Bestimmungen nicht betroffen – nur in den folgenden 12 Ausnahmefällen gestattet:

  • Krankenwagen und andere Notfallrettungsfahrzeuge
  • Transport von medizinischen Hilfsgütern
  • Beförderung von Lebensmitteln und Verbrauchsgütern oder Landwirtschaft und Viehzucht
  • Beförderung von Kraftstoffen und Benzin
  • Geldtransportfahrzeuge
  • Beförderung von Paketen und Druckerzeugnissen
  • Ticketflüge, die als notwendige Reisen genehmigt sind (keine Urlaubs- oder Freizeitreisen)
  • Von der Seuchenschutzbehörde von Phuket genehmigte Flüge
  • Regierungsbeamte mit dringenden Angelegenheiten in Phuket
  • Personen mit Gerichtsterminen oder Treffen mit Ermittlern
  • Baumaterialien für von der Regierung genehmigte Projekte, die Menschen helfen
  • Genehmigung nach Ermessen der Kontrollbeamten (vielleicht ein Auffangbecken für Grauzonen)

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
29.07.2021 Thailändischer Premierminister sagt voraus, dass die aktuelle Covid-Krise in 2 bis 3, allerhöchstens 4 Wochen vorbei sein wird
Nächster Beitrag
31.07.2021 Bangkok Airways verlängert Flugsperre bis zum 11. August für sämtliche Inlandsflüge bis auf Phuket – Koh Samui

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü