24.01.2022 Neue Sandbox Programme angekündigt, aber sind sie nach dem 1. Februar überflüssig?

(Alle Informationen in diesem Artikel beruhen auf den Ankündigungen der CCSA von letzer Woche Donnerstag sowie auf Artikeln, die auf der Website des thailändischen Fremdenverkehrsamtes und in anderen staatlichen Medien veröffentlicht wurden)

Pattaya hofft vom Test and Go 2.0 profitieren zu können.

Die Geschäfte in der Unterhaltungs-, Nachtleben-, Bar- und Sexindustrie in Pattaya atmen auf, da internationale Touristen die Partystadt am Meer im Rahmen der von der Regierung vorgenommenen Aktualisierung des Thailand-Passes wieder besuchen können.

Nicht die gesamte Provinz Chon Buri wird in den Neustart einbezogen. Die CCSA hat angekündigt, dass ab dem 1. Februar die Bezirke Bang Lamung, Pattaya, Si Racha, Si Chang und Sattahip (allerdings nur die Unterbezirke Na Jomtien und Bang Saray) wieder geöffnet werden. Weiter unten an der Ostküste wurde auch Koh Chang in Trat im Rahmen der überarbeiteten Sandbox-Optionen geöffnet.

Eine wahrscheinlich noch bessere Nachricht für die stark betroffene Region ist die Wiedereinführung des Test & Go-Programms, das es vollständig geimpften Reisenden aus der ganzen Welt – nicht nur aus 67 Ländern wie in der Vergangenheit – ermöglicht, nach, nun ja, überall in Thailand zu reisen.

Im Rahmen der überarbeiteten Test & Go-Option des Thailand-Passes müssen Reisende mit Test & Go-Genehmigung ein SHA+-Hotel für die erste Nacht UND die fünfte Nacht ihres Aufenthalts buchen. Sie werden am 1. und 5. Tag einem PCR-Test unterzogen und müssen auf ein negatives Ergebnis warten, bevor sie abreisen können. Die beiden Übernachtungen und die PCR-Tests müssen im Rahmen des Antragsverfahrens vorausbezahlt werden. Von der TAT-Website.

„Ab dem 1. Februar 2022, 09.00 Uhr. Thailand-Zeit, können vollständig geimpfte Reisende aus allen Ländern der Welt bis zu 60 Tage im Voraus einen Test & Go Thailand Pass beantragen.“

Das Sandbox-Programm, das ebenfalls für vollständig geimpfte Reisende aus der ganzen Welt zur Verfügung steht, beschränkt die Ankommenden auf einen Aufenthalt in einem SHA+-Hotel für 7 Nächte und auf Reisen nur in der Sandbox-Provinz oder dem Sandbox-Distrikt. Sie müssen bei ihrer Ankunft und am 7. Tag einen PCR-Test machen, bevor sie überall in Thailand reisen können.

Das wirft die Frage auf, warum all diese neuen Sandbox-Programme angekündigt werden, wenn man ab dem 1. Februar mit Test & Go überall in Thailand mit weniger Kosten und Einschränkungen einreisen kann.

Beim ursprünglichen Test & Go-Programm konnten Reisende nur dann einen Antrag stellen, wenn sie aus einem der 67 „risikoarmen“ Länder stammten. Das Sandbox-Programm war anders, denn hier konnten sich Menschen aus der ganzen Welt bewerben. Jetzt, da diese Beschränkung für das neu aufgelegte Test & Go-Programm aufgehoben wurde, warum sollte man sich dann noch für ein Sandbox-Programm bewerben?

Wenn die Ankündigungen der CCSA zutreffen und die letzten Aktualisierungen auf der TAT-Website (tatnews.org) korrekt sind, dann wird das Sandbox-Programm ab dem 1. Februar tatsächlich überflüssig sein. Natürlich können die Sandbox-Programme wieder als Ausweichmöglichkeit erforderlich sein, wenn das Test & Go-Programm aufgrund eines erheblichen Anstiegs der Covid-Neuinfektionen erneut eingestellt wird.

Allerdings wurde keine dieser Änderungen am Thailand-Pass im Königlichen Amtsblatt veröffentlicht, obwohl sie auf den Websites der Regierung und des thailändischen Fremdenverkehrsamtes zuversichtlich veröffentlicht wurden. Der genaue Mechanismus und die Einzelheiten der Ankünfte nach dem 1. Februar sind also noch nicht „offiziell“ bekannt gegeben worden.

Abgesehen von der Frage, ob die Sandbox noch notwendig ist, gibt es auch einen starken Online-Widerstand gegen den zusätzlichen PCR-Test an Tag 5, der in der CCSA-Aktualisierung vom letzten Donnerstag für Test & Go-Ankünfte angekündigt wurde. Zur aktuellen Verwirrung tragen auch die Frage bei, wo Alkohol ausgeschenkt werden darf und wo nicht, wo sich die „blauen Zonen“ befinden und die jüngste farbliche Kennzeichnung der Provinzen im Land.

Aber so oder so werden die Unternehmen in Pattaya, eigentlich ALLE thailändischen Unternehmen, froh sein, wenn sie nach dem 1. Februar internationale Touristen im Rahmen irgendeines Programms wieder willkommen heißen können.

Wir freuen uns auf weitere Klarstellungen und Details, wenn die Änderungen in der Royal Gazette bekannt gegeben werden.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
23.01.2022 Daumen runter für Thailands Test & Go Version 2 oder auch Sandbox light genannt
Nächster Beitrag
25.01.2022 Thailands Tourismusindustrie ist zuversichtlich mit der Rückkehr von Test & Go

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.