27.01.2022 Reguläre Behandlung positiv getesteter gesichert – Touristen kehren Rayong den Rücken zu nach Einführung der ATK Pflicht

Phuket TAT: Standardmäßige Betreuung für Gäste in Hospitels auf Phuket

Kinder die bei Dämmerung am Meer spielen auf der Insel Koh Samui in Thailand.

Der Bericht eines britischen Journalisten über einen zweiwöchigen Aufenthalt in einem „Hospitel“ in Phuket hat die Aufmerksamkeit auf Probleme mit dem Service und den Dienstleistungen für die Gäste solcher Einrichtungen gelenkt und Fragen über laxe Covid-Präventionsmaßnahmen aufgeworfen. Die thailändische Fremdenverkehrsbehörde (TAT) erklärt, dass die Betreuung von Covid-positiven Personen, die in Hospitels untergebracht sind, im Einklang mit den öffentlichen Gesundheitsmaßnahmen steht, dass aber nun eine Überprüfung der für diese Gäste erlaubten Aktivitäten stattfinden wird.

Nanthasiri Ronnasiri, die Leiterin des TAT-Büros in Phuket, erklärte zu den Aktivitäten, die auf dem Foto zu dem Artikel des britischen Journalisten zu sehen sind, dass einige Aktivitäten in den Hospitälern erlaubt sind, um den unter Quarantäne stehenden Gästen Entspannung zu ermöglichen. Ihr Büro wird jedoch Gespräche mit den zuständigen Stellen und den Hospitälern in Phuket über die Art der zulässigen Aktivitäten führen. Die Hospitäler werden auch gebeten, die Zeit für die täglichen Aktivitäten im Voraus festzulegen.

Der Direktor des Vachira Phuket Hospitals, Weerasak Lorthongkham, sagte in einer lokalen Radiosendung, dass Covid-Infizierte in Phuket im Krankenhaus, in Hospitälern, in Hotelzimmern und in Hotels unter Quarantäne gehalten werden. Er versicherte, dass die Quarantäne in den Hotels nicht einer Inhaftierung gleichkomme, wie der Artikel in der Sunday Times suggeriere. Dr. Weerasak erklärte, dass Menschen, die in Hotels unter Quarantäne stehen, an Freizeitaktivitäten teilnehmen können, die jedoch vom Gesundheitspersonal überwacht werden müssen.

Der Präsident der Phuket Tourist Association, Bhummikitti Ruktaengam, sagte, dass die Gäste in den Quarantänehotels ihre Zimmer verlassen dürfen, um den Stress zu verringern, dem sie ausgesetzt sind. Er fügte hinzu, dass eine Einigung über die zulässigen Aktivitäten der Gäste in einem Quarantäne-Hotel erzielt werden müsse. Laut Herrn Bhummikitti sind die unzureichenden Angebote und Dienstleistungen ein Problem, das sich auf bestimmte Hospitäler beschränkt, und sein Verband wird sich um Verbesserungen in dem betreffenden Krankenhaus bemühen.

Quelle: National News Bureau of Thailand

Touristen kehren Rayong angesichts der 330 Baht teuren Antigentestpflicht den Rücken zu

Sonnenuntergang im Strand in der Region Rayong

Touristen haben der östlichen Provinz Rayong den Rücken gekehrt, nachdem die Behörden für alle Besucher einen obligatorischen Antigentest vorgeschrieben hatten. Einem Bericht von Nation Thailand zufolge müssen alle Besucher der Provinz spätestens 72 Stunden vor ihrer Ankunft einen negativen Antigentest vorweisen können, der von einem Arzt bestätigt werden muss.

Touristen haben in den sozialen Medien ihre Verärgerung zum Ausdruck gebracht, wobei die meisten angaben, dass sie vor ihrer Ankunft nichts von dieser Vorschrift wussten. In Rayong müssen die Besucher 330 Baht in einem örtlichen Krankenhaus bezahlen, um sich testen zu lassen. Dies hat dazu geführt, dass die meisten ihre Reise abgesagt und umgedreht haben.

Nation Thailand berichtet, dass einer von ihnen der 52-jährige Pathida Limprasit ist, der eine Gruppe von 10 schwedischen Touristen nach Koh Samet brachte. Die Gruppe war den ganzen Weg von der fast 500 Kilometer entfernten Provinz Surin im Nordosten des Landes angereist. Als die schwedischen Besucher von der ATK-Anforderung erfuhren, entschieden sie sich, ihre Pläne zu ändern und Rayong zu verlassen. Nach Ansicht der Gruppe sind die zusätzlichen Kosten nicht zu rechtfertigen, da sie alle vollständig geimpft sind und bereits mehrfach getestet wurden, bevor sie nach Thailand einreisen konnten.

Nach Angaben des stellvertretenden Gouverneurs von Rayong gilt diese Vorschrift bereits seit dem 20. Januar. Laut Anan Nakniyom wird die Provinz Gespräche mit den zuständigen Behörden führen, um eine Lösung für das Problem zu finden und weitere Auswirkungen auf die Touristikunternehmen und Geschäfte in Rayong zu verhindern.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
26.01.2022 Mehr Versicherungsoptionen für Touristen – Neue Wellness Sandbox vorgestellt
Nächster Beitrag
28.01.2022 Hotels auf Koh Samui fordern eine Preissenkung für PCR-Tests, um Test & Go-Touristen anzulocken

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.