01.06.2022 – Bars, Pubs, Clubs und Vergnügungslokale in Bangkok und 30 anderen Provinzen öffnen heute wieder

Blick in die Soi Cowboy mit den berüchtigten Bars, vor Covid-19.
Die Bars und Nachtlokale in Bangkok und 30 weiteren Provinzen dürfen ab heute wieder öffnen.Die Bars und Nachtlokale in Bangkok und 30 weiteren Provinzen dürfen ab heute wieder öffnen.

Ab heute (oder heute Nacht) wird das Nachtleben in 31 Provinzen der „grünen Zone“ und der „blauen Zone“ wieder aufgenommen, darunter Bangkok, Phuket und Chiang Mai. Kneipen, Clubs und andere Vergnügungslokale können wieder Gäste empfangen, müssen aber um Mitternacht schließen. Zu den weiteren Bestimmungen gehört ein Verbot von Menschenansammlungen und Alkoholwerbung.

In der Hauptstadt hat die Stadtverwaltung von Bangkok den Vergnügungslokalen Richtlinien an die Hand gegeben, an die sie sich halten müssen, um ihren Betrieb wieder aufnehmen zu können. Einem Bericht der Bangkok Post zufolge dürfen nur Lokale wieder öffnen, die vom Gesundheitsministerium mit dem Zertifikat Thai Stop Covid 2 Plus ausgezeichnet wurden.

Die Mitarbeiter müssen vollständig geimpft sein, einschließlich einer Auffrischungsimpfung, und müssen jederzeit einen Mundschutz tragen. Das Personal muss sich regelmäßig Antigentests unterziehen, und auch die Kunden müssen vollständig geimpft und aufgefrischt sein. Menschen mit Grunderkrankungen oder andere Risikogruppen wie ältere Menschen und Schwangere werden aufgefordert, Lokale des Nachtlebens zu meiden.

Neben den Bars, Clubs und anderen Vergnügungslokalen haben auch eine Reihe anderer Unternehmen die Erlaubnis erhalten, ab heute wieder zu öffnen. Dazu gehören Massagesalons, Tätowierläden, Friseurläden, Schönheits- und Nagelsalons, Volksfeste, Fitnessstudios, Theater und Saunen. Alle diese Geschäfte müssen sich an die Maßnahmen zur Seuchenprävention halten.

Außerhalb Bangkoks prüfen die Provinzbeamten, ob die Geschäfte in ihrem Zuständigkeitsbereich wieder geöffnet werden können. Der stellvertretende Gouverneur von Chiang Mai, Vorawit Chaisawat, sagt, dass nur Geschäfte mit einer Genehmigung des Provinzausschusses für übertragbare Krankheiten wieder öffnen können. Sie müssen sich strikt an die Maßnahmen zur Krankheitsvorbeugung halten und sicherstellen, dass Eigentümer und Personal – einschließlich Musiker und andere Arbeiter – vollständig geimpft und aufgefrischt sind und sich regelmäßig Antigentests unterziehen.

Auf der südlichen Insel Phuket, wo viele Nachtlokale bereits seit einiger Zeit geöffnet sind und als Restaurants betrieben werden, sagt der Gesundheitschef der Provinz, Koosak Kookiatkul, dass Vergnügungslokale, die noch nicht wiedereröffnet wurden, vor der Wiedereröffnung eine Sicherheitsbewertung durch die örtliche Gesundheitsbehörde durchlaufen müssen.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
31.05.2022 – Thailändische Regierung erwartet 1 Million Touristen pro Monat bis Ende des Jahres
Nächster Beitrag
02.06.2022 – Die Mor Chana Tracing App, wurde eingestellt und wird nicht mehr benötigt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.