19.06.2021 Premierminister Prayut reist nach Phuket um zu prüfen ob für das Sandbox Modell alles vorbereitet ist

Premierminister Prayut Chan-o-cha wird am kommenden Freitag (25. Juni) nach Phuket fliegen, um zu überprüfen, ob die Provinz bereit ist, Touristen im Rahmen des Sandkastenprogramms ab dem 1. Juli willkommen zu heißen.

Prayut besucht Phuket vor dem Start der Sandbox

Im Rahmen des Sandkasten-Systems können Ausländer, die nachweisen, dass sie gegen Covid-19 vollständig geimpft sind und einen maximal 72 Stunden alten Negativ Test vorweisen, nach Phuket einreisen und sich frei auf der Insel bewegen, ohne sich unter Quarantäne stellen zu müssen. Es ist auch möglich das Hotel auf Phuket zu wechseln. Während des 14-tägigen Phuket Aufenthaltes werde sich die Touristen insgesamt 3 PCR Tests unterziehen müssen, am Tag 1, Tag 7 und am Tag 14. Falls alle 3 Tests negativ sind, dürfen sich die Toursiten nach Ablauf der 14 tage frei in Thailand bewegen.

In einer öffentlichen Ansprache am 16.6. versprach Prayut, dass Thailand seine Türen innerhalb von 120 Tagen für den normalen Touristen öffnen werde.

Jetzt ist es an der Zeit, dass wir nach vorne schauen und ein Datum festlegen, wann wir unser Land vollständig öffnen, und Besucher aufnehmen können, denn die Wiedereröffnung Thailands ist der Schlüssel zur Verringerung des Leidens von Menschen, die ihre Einkommensquelle verloren haben, sagte er. Ich habe mir daher zum Ziel gesetzt, Thailand innerhalb von 120 Tagen ab heute für völlig offen zu erklären und für Touristische Ziele, die bereits vorher bereit sind, noch schneller zu öffnen.

Die Quelle fügte hinzu, dass der Premierminister und sein Team am 25. Juni auf dem Phuket International Airport landen werden, um den Screening-Prozess des Flughafens zu inspizieren, bevor sie zum Angsana Laguna Phuket Hotel im Distrikt Thalang fahren, um Provinzbeamte zu treffen und sich über den Impfprozess der Bewohner Phukets, sowie aller im Tourismus tätigen Personen zu informieren.

Am Nachmittag wird der Premierminister das Personal des öffentlichen Gesundheitswesens am Ao Po Pier besuchen, fügte die Quelle hinzu. Der Ao Po Pier wird einer der wichtigsten Screening-Points für Touristen, die auf der Insel Phuket ankommen.

Der stellvertretende Gouverneur von Phuket, Phichet Panaphong, sagte am Donnerstag, dass etwa 74 Prozent der Inselbevölkerung gegen Covid-19 geimpft seien.

Die Bevölkerung von Phuket kann in drei Gruppen aufgeteilt werden

  1. Etwa 310.000 ständige Einwohner, von denen 61 Prozent geimpft wurden.
  2. Die zweite Gruppe sind die ca. 100.000 Menschen, die keinen festen Wohnsitz auf der Insel haben und meistens im Tourismus Gewerbe tätig sind, diese wurden zu 100% geimpft
  3. Die dritte Gruppe besteht aus rund 74.000 nicht ansässigen Personen, die zum Teil im Baugewerbe, für die Landwirtschaft oder die Fischerei arbeiten, diese sind zu ungefähr 41% geimpft worden.

Quelle: The Nation

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
18.06.2021 „Pattaya – Move On“ Pattaya im August 2021 für den normalen Touristen wieder offen?
Nächster Beitrag
20.06.2021 Phuket Sandbox Programm – Alle Touristen müssen das Tracking Armband tragen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü