09.07.2021 Phuket Sandbox – 33 weitere internationale Fluggesellschaften haben Flugrechte nach Phuket beantragt

Mit dem Phuket Sandbox Programm sind die Touristen nach Thailand wieder zurückgekommen, auch wenn es bisher nur ein paar Tausend waren und auch wenn es in den ersten Tagen nicht ganz ohne Probleme ablief, aber die Anzeichen deuten darauf hin, dass das Vertrauen in das neue Projekt zu nimmt.

viele-verschiedene-flugzeuge-am-himmel-von-unterschiedlichen-airlines

Mit El Al, Emirates, Etihad und Qatar Airways, werden Flüge aus dem Nahen Osten angeboten, Singapur Airlines verbindet Südostasien mit Thailand und die 5 wöchentlichen Thai Airways Flüge von Europa, unter anderem auch aus Frankfurt, geben den Europäern die Möglichkeit direkt nach Phuket zu gelangen. Weitere 33 internationale Fluggesellschaften haben Interesse angemeldet, ebenfalls in den nächsten Wochen und Monaten Phuket anfliegen zu wollen.

In einer Pressekonferenz in der Phuket Provinz-Halle am Dienstag erwähnte der stellvertretende Manager des Flughafens Phuket die Nachfrage vieler internationalen Fluggesellschaften nach Flugrechten für Phuket. Er sagte, dass zehn Fluggesellschaften die Erlaubnis beantragt haben, Flüge in und aus Phuket im Juli durchzuführen. Für den August haben weitere 17 Fluggesellschaften Anträge auf Flugrechte nach Phuket gestellt. Abgesehen von den 27 Fluggesellschaften, die in den nächsten 2 Monaten Flüge nach Phuket durchführen wollen, planen weitere 6 Airlines, unter ihnen auch die KLM, den Flugbetrieb nach Phuket aufzunehmen. Es wurden jedoch bei der Pressekonferenz weder Namen der 33 Fluggesellschaften noch die Länder, in denen diese Fluggesellschaften ihren Sitz haben, genannt.

Der stellvertretende Manager erwähnte außerdem, dass bis Ende Oktober bereits rund 14.000 internationale Touristen Flugtickets nach Phuket bei internationalen Fluggesellschaften gebucht haben. Er äußerte die Hoffnung auf die Rückkehr des Tourismus, betonte aber, dass es noch ein sehr langer Weg zurück zur touristischen Normalität für Phuket und Thailand sein wird. „Wir gehen nicht davon aus, dass aufgrund des anhaltenden Kampfes mit der Pandemie und den Auswirkungen von COVID in den Ländern auf der ganzen Welt der Tourismus in absehbarer Zeit wieder zu den Zahlen der Prä-Pandemie zurückkehrt.“ Ein Vertreter des Außenministeriums erwähnte gestern, dass inzwischen mehr als 13.000 internationale Touristen eine Einreisebescheinigung nach Phuket beantragt haben. 4.068 Anträge wurden bis gestern genehmigt und 2.132 Sandbox Touristen sind bereits in Phuket angekommen.

Dennoch, mit dem ersten positiv getesteten Covid-19 Sandbox Touristen Fall gestern und mit der stark steigenden Zahl der Neu-Infektionen in Thailand, die heute bei über 7,000 Fällen liegt, hängt das Schicksal der Phuket Sandbox und des Thai-Tourismus im Allgemeinen in der Schwebe und es hängt jetzt vor allem davon ab wie Thailand die Pandemie im eigenen Land eindämmen und kontrollieren kann.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
08.07.2021 Phuket Sandbox über 2000 Ankünfte – 1 Covid-19 Infektion
Nächster Beitrag
10.07.2021 Phuket Sandbox – über 2.500 Touristen bereits auf der Insel – Thailand erwacht

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü