Samut-Aussichtsturm wird nach 10 Jahren endlich eröffnet

Der Aussichtsturm in Samut Prakarn wird nun nach einer über 10-jährigen Bauzeit eröffnet.
Bauarbeiten in Bangkok sind traditionell langsam, sei es beim Verlegen von Kabeln unter der Erde, beim Bau neuer Straßen oder, wie in diesem Fall, bei der Wiedereröffnung des Aussichtsturms von Samut Prakarn.

Dreizehn Jahre nach der Planung und 10 Jahre nach Beginn der Bauarbeiten wird das Gebäude am 22. August endlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Letzten Monat wurde auf der Facebook-Seite# ต้องแฉ die Frage aufgeworfen, wie lange es dauert, bis das Projekt fertiggestellt wird. „Das Projekt hat fast 600 Millionen Baht gekostet, aber niemand weiß, wann es fertig sein wird. Und niemand weiß, ob es das Geld wert sein wird oder nicht. Die zuständigen Abteilungen sollten das untersuchen und die Öffentlichkeit aufklären.“

Das Turmprojekt wurde 1999 mit einem Budget von 592.800.000 Baht genehmigt, und der Bau begann am 27. September 2012. Der Plan sah vor, den Bereich im Inneren des Turms in vier Teile aufzuteilen, darunter das Museum für Kinder, das Museum der Provinz Samut Prakarn, die Bibliothek und einen Aussichtsbereich.

Am 4. Juli untersuchte der Direktor des Provinzbüros Samut Prakarn der Nationalen Antikorruptionskommission, Bordin Kreethathorn, den Turm aufgrund von Beschwerden der Öffentlichkeit. Die von Bordin auf der Website der NACC veröffentlichte Untersuchung ergab, dass der Bau des Turms schon vor langer Zeit abgeschlossen worden war. Die Verzögerung war jedoch auf Arbeiten an den elektrischen Systemen, den Klimaanlagen und der Innenausstattung des Gebäudes zurückzuführen.

Am 20. Juli hieß es auf der offiziellen Facebook-Seite des Turms: „Der Samut Prakarn Observation Tower freut sich, Besucher am 22. August 2022 begrüßen zu dürfen“. Die Seite fügte hinzu, dass die Eröffnung auch von einer Ausstellung über die Geschichte der Provinz begleitet wird.

Der Aussichtsturm kann mit dem BTS Skytrain erreicht werden. Er befindet sich etwa 550 Meter von der Pak Nam BTS Station entfernt. Abgesehen von der schönen Aussicht vom Turm können sich die Besucher im nahe gelegenen Samut Prakan Riverside Public Space am Fluss Chao Phraya entspannen. Der offizielle Name des Aussichtsturms lautet Samut Prakarn Learning Park and City Observation. Der Turm wurde auf einem 20 800 Quadratmeter großen Gelände in der zentralen Provinz Samut Prakarn in der Nähe von Bangkok errichtet.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Zu wenig Flugverbindungen bremsen Erholung des Tourismus
Nächster Beitrag
Schluss mit dem Affentheater! Affen auf Phuket verlieren Touristen durch Angst vor Affenpocken

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.