05.08.2021 Phuket setzt für gestrandete Sandbox-Touristen Busse zum Suvarnabhumi Flughafen ein

Der Gouverneur von Phuket hat angekündigt, dass ein spezieller Busservice, gestrandete Sandkastentouristen von der Touristeninsel in der Andaman See zum Bangkoker Flughafen Suvarnabhumi bringen wird. Infolge der Streichung von Inlandsflügen von und nach Phuket stecken Sandbox-Touristen, die nach ihren 14 Tagen Aufenthalt auf Phuket andere Provinzen von Thailand besuchen wollten, nun fest. Gouverneur Narong Wunsiew sagte, dass ein spezieller Busservice für sie eingesetzt wird, der am 4.August beginnt und bis zum 16. August läuft.

Busse auf Phuket die die gestrandeten Touristen zum Flughafen nach Bangkok bringen werden

Laut einem Bericht der Bangkok Post ist der Busservice nur für Sandbox-Besucher, die von Suvarnabhumi aus in ihr Heimatland fliegen möchten. Touristen mit internationalen Flügen von Phuket in ihr Heimatland können weiterhin vom Flughafen der Insel abfliegen. Der Busservice wird zu einem Preis von 1.500 Baht pro Passagier angeboten und wird montags, donnerstags und samstags verkehren, wobei die Abfahrt um 5 Uhr morgens ab dem Central Festival Einkaufszentrum sein wird und die Ankunft am Suvarnabhumi Flughafen am selben Tag gegen 21 Uhr sein wird. Diese Busfahrt kann nur über Hotels mit der Akkreditierung der Safety and Health Administration Plus (SHA+) gebucht werden.

Nanthasiri Ronsiri vom thailändischen Fremdenverkehrsamt sagte, dass seit der Aussetzung der Inlandsflüge am 20. Juli viele Sandbox-Touristen ihre Reisepläne geändert hätten. Viele der ausländischen Besucher wollten eigentlich nach den obligatorischen 14 Tagen Phuket Aufenthalt andere Teile des Landes besuchen, bevor Sie am Ende dann Thailand vom Suvarnabhumi Flughafen bei Bangkok verlassen wollten.

Während dieser Sonder-Busservice vorerst die einzige Option ist, berichtet die Bangkok Post, dass Nok Air auch Gespräche mit der Zivilluftfahrtbehörde von Thailand über die Durchführung von Einweg-Flügen zum Flughafen U-Tapao bei Pattaya 160 km östlich von Bangkok führt. Chaturong Kaeokasi vom Land Transport Office auf Phuket wies darauf hin, dass die Fahrer, die den Busdienst von der Insel nach Suvarnabhumi durchführen, bei ihrer Rückkehr nach Phuket weiterhin den strengen Einreisebestimmungen unterliegen, zumal sie aus Bangkok, also einer dunkelroten Provinz anreisen.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
04.08.2021 Phuket-Sandbox – Touristen werden aufgefordert, auf Phuket zu bleiben
Nächster Beitrag
06.08.2021 Marine Behörde verschärft die Kontrollen an den Piers auf Phuket; warnt vor Tauchen in den Gewässern der naheliegenden Provinzen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü