16.01.2022 Phuket hat einen Anstieg von Covid-19 zu verzeichnen, aber 95% der Infektionen sind mild

Auf Phuket steigt die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen sprunghaft an, und die täglichen Zahlen erreichen einen der höchsten Werte seit Beginn der Pandemie. Der stellvertretende Direktor des Vachira Phuket Hospitals sagt jedoch, dass es einen Silberstreif am Horizont gibt, da etwa 95% der neuen Fälle entweder leichte oder gar keine Symptome aufweisen.

Die Buchstaben Phuket am Strand vonn Patong.

Der stellvertretende Direktor sagte gestern, dass die Zahl der Infektionen mit der Omikron Variante in der Inselprovinz weiterhin rapide ansteigt, dass aber der starke Anstieg der Omikron-Infektionen nicht mit einem parallelen Anstieg der schweren Erkrankungen und Todesfälle durch Covid-19 korreliert, wie Studien vielversprechend nahegelegt hatten.

Die lokalen täglichen Covid-19-Infektionsdaten für Phuket zeigen seit den Neujahrsferien und den Silvesterfeierlichkeiten eine steigende Tendenz, aber da die Omikron Variante einen immer höheren Prozentsatz der neuen Fälle infiziert, ist ein viel höherer Prozentsatz der Menschen asymptomatisch oder zeigt nur leichte Symptome und nur sehr wenige sind schwer betroffen oder kritisch krank, so der stellvertretende Direktor.

„Bei der Analyse der Daten haben wir festgestellt, dass die meisten der Infizierten, mehr als 95 %, ‚grüne‘ Patienten waren. Das heißt, es gibt keine oder nur sehr wenige Symptome. Und nur 0,5 % bis 1 % mussten auf die Intensivstation eingeliefert werden oder waren rote Patienten. Es kann bestätigt werden, dass Omikron ein viel weniger gefährlicher Virusstamm ist als Delta. Dies kann auf viele Faktoren zurückzuführen sein. Zum Beispiel sind viele Einwohner von Phuket geimpft worden. Dies könnte dazu beigetragen haben, eine Gruppenimmunität zu schaffen, und wenn nun eine Infektion auftritt, kann der Körper schnell reagieren, so dass die Person zwar infiziert ist, aber nicht ernsthaft erkrankt.“

Die Milde der Infektionen hat die Behörden von Phuket veranlasst, ihre Covid-19-Strategie zur Vorbereitung auf die Behandlung schwerer Infektionen zu überdenken. Bisher konzentrierten sie sich auf spezielle Kliniken für Atemwegserkrankungen sowie auf die Aufstockung der Krankenhausbetten und der Kapazität der Intensivstation. Doch jetzt wird mehr Wert auf die Behandlung von leichten Infektionen in der häuslichen Isolation gelegt, und die Zahl der “ Hospitels “ auf den Inseln, die asymptomatische Patienten aufnehmen und isolieren können, wird erhöht.

Angesichts der milderen Symptome fordern die Gesundheitsbehörden diejenigen, die vermuten, dass sie mit Covid-19 in Kontakt gekommen sein könnten, auf, einen Antigentest zu Hause durchzuführen und sich bei positivem Ergebnis entweder an die Aunjai-Klinik zu wenden, die während der Covid-19-Welle im letzten Jahr als erste Anlaufstelle für infizierte Patienten eingerichtet wurde. Alternativ können die Menschen die Hotline des Phuket Covid-19 Call Centers unter der Nummer 076-254200 anrufen und die 88 drücken, um den Service auf Englisch zu erhalten.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
15.01.2022 Thailand – Genehmigte Test & Go-Reisende dürfen auch nach dem 15.1. einreisen – Forsetzung des Programmes gefordert
Nächster Beitrag
17.01.2022 Thailand – Der Sandbox geht das Spielzeug aus, Forderungen nach Test and Go werden lauter

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü