Visumsverlängerung genehmigt – Ausländer erhalten ab 1. Oktober 45 Tage

Das Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) hat im Rahmen der Bemühungen um eine Wiederbelebung der Wirtschaft nach dem Abklingen der Pandemie längere Visa für ausländische Besucher des Landes vom 1. Oktober bis zum 31. März genehmigt, teilte die Behörde am Freitag mit.

Thailand beschließt Verlängerung des Visums auf 45 Tage.
Thailand beschließt Verlängerung des Visums auf 45 Tage.

Diejenigen, die über ein reguläres Visum verfügen, können sich 45 Tage statt bisher 30 Tage im Land aufhalten, während die Regelung für das Visum bei Ankunft von 15 auf 30 Tage verlängert wird, sagte CCSA-Sprecher Taweesilp Visanuyothin.

„Wir sind bestrebt, ihren Aufenthalt zu verlängern, da dies dazu beitragen wird, die Ausgaben der Touristen anzukurbeln, die Wirtschaft wieder anzukurbeln und die Auswirkungen der Pandemie zu verringern“, sagte Dr. Taweesilp. Das Ministerium für Tourismus und Sport geht davon aus, dass die Zahl der ausländischen Reisenden in diesem Jahr 10 Millionen erreichen wird. Vom 1. Januar bis zum 16. August besuchten über 4 Millionen ausländische Touristen Thailand, sagte er.

Dr. Taweesilp sagte, die Regierung werde Covid-19 im Oktober für endemisch erklären, und die CCSA werde dann nicht mehr die Hauptbehörde sein, die sich mit der Krankheit befasst. Ab Oktober werde die Krankheit dem Notfallzentrum des Gesundheitsministeriums und den Ausschüssen für übertragbare Krankheiten in den Provinzen unterstellt sein.

Ab November werden nur noch die nationalen und provinziellen Ausschüsse mit der Krankheit befasst sein. Infizierte Personen werden gemäß den Richtlinien des Ministeriums für medizinische Dienste isoliert, sagte er. Infizierte Personen würden gemäß den Richtlinien des Ministeriums für Medizinische Dienste isoliert, so Dr. Taweesilp.

Die Entscheidung, die Krankheit für endemisch zu erklären, beruhte auf der relativ geringen Zahl schwerer Fälle und der damit verbundenen Todesfälle. „Das Ziel ist, dass die Menschen sicher mit Covid-19 koexistieren und ein normales Leben führen können“, sagte Dr. Taweesilp.

Die derzeitige Covid-19-Situation liegt im grünen Bereich, mit 2.000-3.999 stationären Patienten und 11-39 Todesfällen pro Tag und 201-399 stationären Patienten, die auf Beatmungsgeräte angewiesen sind, während die Infektionshäufungen begrenzt sind, sagte er.

Die Zahlen sind nicht hoch, aber die Zahl der neuen Fälle steigt aufgrund der Verbreitung der BA.5-Untervariante des Omicron-Stammes. „Die Krankheit hat sich abgeschwächt“, sagte Dr. Taweesilp.

Erhebungen im April und Mai hätten gezeigt, dass mehr als 90 % der Menschen Antikörper gegen das Virus besäßen, und andere Studien hätten ergeben, dass drei Impfungen mit einem beliebigen Covid-19-Impfstoff die Wahrscheinlichkeit schwerer Erkrankungen und des Todes um mehr als 90 % reduzierten, fügte er hinzu. Die Inzidenz von Covid-19 sei ähnlich wie bei der Grippe, und es werde das ganze Jahr über neue Fälle geben, sagte er.

Er sagte, die CCSA habe am Freitag nicht erwogen, ob der Ausnahmezustand zusammen mit der Herabstufung von Covid-19 aufgehoben werden solle. Premierminister Prayut Chan-o-cha sagte nach der Sitzung des CCSA am Freitag, dass die Behörde noch nicht über die Aufhebung des Notstands zur Eindämmung der Pandemie nachgedacht habe.

„Er [der Erlass] ist nach wie vor notwendig, um die Arbeit der verschiedenen Behörden zu integrieren. Das Dekret ist nicht für andere Zwecke gedacht. Sie soll lediglich sicherstellen, dass die Öffentlichkeit vor Covid-19 geschützt ist“, sagte General Prayut.

Außenminister Don Pramudwinai sagte, das CCSA diskutiere nicht über seine Aufhebung. Auf die Frage, ob es bis zur Apec-Tagung im November in Bangkok aufrechterhalten werden soll, sagte Don, dass es selbst dann keine Probleme geben dürfte, da mehrere ausländische Agenturen bereits Tagungen in Thailand abgehalten haben, während es in Kraft war.

Auf die Frage, ob das Dekret das Image des Landes im Vorfeld des Apec-Treffens beeinträchtigen würde, sagte er, dass keine Proteste das beste Klima schaffen würden.

Quelle: Bangkok Post

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Thailand – CCSA prüft Herabstufung von Covid
Nächster Beitrag
Lebensmittelmesse in Phuket vom 23. – 28. August

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.