Skywalk steht vor der Premiere – Lang verzögerte Brücke soll den Tourismus in Kanchanaburi ankurbeln

Skywalk Kanchanaburi öffnet 2023
Trotz zahlreicher Bauverzögerungen wird der neue Skywalk in Kanchanaburi Anfang nächsten Jahres eröffnet, so Gouverneur Jirakiat Bhumisawasdi.

Der 130 Meter lange Skywalk, der 15 Meter über dem Boden schwebt, befindet sich in der Altstadt von Kanchanaburi und wird einen herrlichen Blick auf den Zusammenfluss von Khwae Yai, Khwae Noi und Mae Klong bieten. Man hofft, dass die Brücke die Tourismuseinnahmen der Provinz steigern wird, indem sie mehr Besucher anlockt.

Da die erste Bauphase des Skywalk fast abgeschlossen ist und die Verträge für die zweite und letzte Phase bereits unterzeichnet wurden, wird der Skywalk laut Herrn Jirakiat Anfang nächsten Jahres fertig gestellt sein. Die Arbeiten wurden wiederholt durch die Ausbreitung von Covid-19 verzögert, so dass die Regierung zustimmte, die Frist für den Auftragnehmer zu verlängern, sagte er.

Neben dem Skywalk hat das Kabinett auch einen Vorschlag zur Verbesserung der Landschaft an den Flussufern in dem Gebiet sowie am nahe gelegenen Khun Phaen Pier gebilligt, so eine Quelle. Der Skywalk hat in den sozialen Medien eine Kontroverse ausgelöst, da Kritiker die Entscheidung, ein modern aussehendes Bauwerk in Kanchanaburis gut erhaltener Altstadt zu errichten, scharf kritisierten.

In seiner Antwort auf die Kritik sagte Herr Jirakiat, dass das Projekt ein formelles öffentliches Anhörungsverfahren durchlaufen habe, in dem lokale Gemeindevorsteher und Anwohner über die Vorteile des Projekts informiert worden seien.

Außerdem wurde eine Umfrage unter 5.000 Einwohnern des Gebiets durchgeführt, von denen sich rund 95 % gegen das Projekt aussprachen, sagte er. Der Entwurf wurde nach Rücksprache mit dem Ausschuss für die Erhaltung der Altstadt der Provinz ausgewählt. Es gebe keine Vorschriften, die den Bau eines modernen Skywalks in einer Altstadt verbieten, fügte er hinzu und forderte die Kritiker auf, das Projekt objektiv zu betrachten.

Quelle: Bangkok Post

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Thailands kultige Maya Bay wird vorübergehend wieder geschlossen
Nächster Beitrag
Landwirte legen die Kulisse für Touristen auf Thailands ikonischen Bergterrassen an

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.