Thailand ist JETZT geöffnet – Masken ab, Bars bis 2 Uhr morgens geöffnet

Thailand ist für den Geschäftsverkehr geöffnet. Das ganze Land ist jetzt eine „grüne“ Zone, in der die Geschäfte und Aktivitäten in vollem Umfang wieder aufgenommen werden können, und sogar der Thailand-Pass wird am kommenden Freitag aufgehoben. Es ist so normal wie nur möglich zu dieser Zeit.

Eine der vielen Karstfelsen in der berühmten Phang Nga Bucht von Thailand.

Die von der CCSA am 17. Juni gefassten Beschlüsse wurden gestern nach ihrer Veröffentlichung in der Royal Gazette in Kraft gesetzt, darunter die Wiedereinführung der alten Sperrzeiten für das Nachtleben und die Aufhebung der Maskenpflicht (auf offenem Gelände).

In Regierungsgebäuden und öffentlichen Verkehrsmitteln, einschließlich der BTS, MRT-Linien und Busse, besteht nach wie vor Maskenpflicht. Auch in privaten Geschäften oder Büros kann nach eigenem Ermessen das Tragen einer Maske verlangt werden. Auf thailändischen Flughäfen und bei Inlandsflügen ist das Tragen einer Maske vorerst noch Pflicht. Ansonsten ist das Tragen einer Gesichtsmaske jedoch eine freiwillige Angelegenheit.

Was die Schließungszeiten für das thailändische Nachtleben betrifft, so hat die CCSA letzte Woche angekündigt, dass die Lokale bis 2 Uhr morgens, in einigen Orten jedoch bis 1 Uhr nachts geöffnet haben werden. In Wirklichkeit werden die Bars und Clubs wahrscheinlich weit über die vorgeschriebenen Zeiten hinaus geöffnet bleiben, genau wie in den „alten“ Zeiten.

Ab nächsten Freitag wird der Thailand-Pass für die Einreise nach Thailand aus dem Ausland nicht mehr erforderlich sein. Das bedeutet auch das Ende der obligatorischen 10.000-US-Dollar-Versicherung. Ab nächsten Freitag, dem 1. Juli, können Sie also wie bisher einreisen, ohne vor der Einreise einen digitalen Antrag zu stellen oder eine Genehmigung einzuholen.

Sie müssen aber immer noch einige Papiere mit sich führen, die Sie der Einwanderungsbehörde vorlegen können, wenn Sie aus dem Flugzeug steigen.

Vollständig geimpfte Reisende, die in Thailand ankommen und mindestens 18 Jahre alt sind, müssen einen Nachweis über die Impfung vorlegen. Die Impfungen müssen mindestens 14 Tage vor Ihrer Abreise nach Thailand erfolgt sein.

Bei Einreise im Alter von 5 bis 17 Jahren müssen Sie mindestens eine Covid-19-Impfung erhalten haben, die ebenfalls mindestens 14 Tage vor der Abreise erfolgt sein muss. Für Personen unter 18 Jahren, die in Begleitung ihrer Eltern oder eines Erziehungsberechtigten reisen, wird kein Impfnachweis verlangt.

Wenn Sie über eine Landgrenze einreisen und einen Grenzpass besitzen, können Sie sich in den meisten Teilen des Landes aufhalten, jedoch nicht länger als 3 Tage.

Ungeimpfte oder nicht ausreichend geimpfte Personen, die nach Thailand einreisen, müssen einen negativen PCR-Test oder einen professionell durchgeführten ATK-Test vorweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor ihrer Abreise nach Thailand durchgeführt wurde.

Personen, die ohne Impfnachweis oder negativen Test nach Thailand einreisen, werden bei der Ankunft auf Kosten des Reisenden getestet. Wer positiv getestet wird, muss auch für seine Behandlungskosten in Thailand aufkommen. Auf der CCSA-Sitzung in der vergangenen Woche wurde erwähnt, dass diese Tests bei der Ankunft stichprobenartig durchgeführt werden sollen.

Wir bezweifeln, dass das Abfertigungspersonal Personen ohne Impfnachweis oder negativen Test nach Thailand einreisen lassen würde. Erkundigen Sie sich am besten bei Ihrer Fluggesellschaft nach deren aktuellen Reiserichtlinien. Möglicherweise müssen Sie zu diesem Zeitpunkt im Flugzeug eine Maske tragen.

Quelle: The Thaiger

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Die offiziellen Einreisebestimmungen für Thailand ab 1. Juli 2022
Nächster Beitrag
Fahrgäste müssen im BTS Skytrain weiterhin Gesichtsmasken tragen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.