Bangkok wird offiziell in Krung Thep Maha Nakhon umbenannt

Das Büro der Königlichen Gesellschaft (ORST) hat die Änderung des offiziellen Namens der thailändischen Hauptstadt von Bangkok in Krung Thep Maha Nakhon angekündigt. Der Name Bangkok wird jedoch weiterhin anerkannt. Das Kabinett billigte am Dienstag den Entwurf einer Bekanntmachung des Büros des Premierministers über aktualisierte Namen von Ländern, Territorien, Verwaltungszonen und Hauptstädten, wie vom ORST vorgeschlagen.

Blick über die Skyline von Bangkok mit dem bekannten Lebua Tower

Der neue offizielle Name, Krung Thep Maha Nakhon, tritt erst in Kraft, wenn er von einem Ausschuss, der für die Prüfung aller Gesetzesentwürfe zuständig ist, geprüft worden ist. Das Kabinett beauftragte das Gremium auch, zusätzliche Anmerkungen des Außenministeriums zu berücksichtigen.

In der Ankündigung, die auf der wöchentlichen Kabinettssitzung am Dienstag verabschiedet wurde, heißt es, dass der ORST-Ausschuss für das Wörterbuch der internationalen geografischen Namen, der sich aus Experten des Außenministeriums zusammensetzt, die Schreibweise von Ländern, Gebieten, Verwaltungszonen und Hauptstädten aktualisiert hat, um sie an die aktuelle Situation anzupassen. Das Gremium übermittelte die Liste an das Büro des Premierministers, das die Bekanntmachung veröffentlichte.

Der Verlautbarungsentwurf widerruft auch die Verlautbarung des Premierministers über die Namen von Ländern, Gebieten, Verwaltungszonen und Hauptstädten vom 9. November 2001 und verwendet die Verlautbarung des ORST über die aktualisierten Namen vom 1. September letzten Jahres.

In der Ankündigung des ORST wird Krung Thep Maha Nakhon der offizielle Name der Hauptstadt des Königreichs Thailand. Der Name Bangkok wird jedoch in Klammern gesetzt. In der gleichen Ankündigung aktualisierte das ORST auch die offizielle Schreibweise für andere Länder, darunter Rom und Roma für die Hauptstadt Italiens, die Änderung der Hauptstadt Myanmars von Yangon in Nay Pyi Taw und die Änderung des Königreichs Nepal in Demokratische Bundesrepublik Nepal. Die stellvertretende Regierungssprecherin Ratchda Dhanadirek sagte am Mittwoch, dass an der Benennung der Hauptstadt nichts geändert worden sei.

Der thailändische Name Krung Thep Maha Nakhon werde nur als offizieller Name verwendet. Der Name Bangkok werde weiterhin in Klammern anerkannt, erklärte sie auf ihrer Facebook-Seite. Auch das Büro der Königlichen Gesellschaft postete auf seiner Facebook-Seite eine Nachricht, dass beide Namen, Krung Thep Maha Nakhon und Bangkok, verwendet werden könnten, nachdem seine Ankündigung der Namensänderung öffentliche Kritik hervorgerufen hatte.

Bangkok ist seit November 2001 offiziell in Gebrauch, wie das Büro der Königlichen Gesellschaft mitteilte. Der Name stammt von einem alten Stadtteil Bangkoks, der heute Teil des Großraums der Hauptstadt ist, sowie von den Bezirken Bangkok Noi und Bangkok Yai. Historisch gesehen ist der Name schon seit langem gebräuchlich.

Quelle: Bangkok Post

Unsere Reisevorschläge:
Teile diese Seite:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
17.02.2022 Die Zahl der Covid-19-Infektionen wird sich bald abschwächen und in den meisten Teilen des Landes zurückgehen – CCSA
Nächster Beitrag
18.02.2022 Test & Go 2.0: Was Reisende wissen müssen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.