Safari im Kaeng Krachan Nationalpark

Kaeng Krachan Safari

Die Kaeng Krachan Safari führt durch den größten Nationalpark Thailands. Dieser liegt lediglich 2,5 Autostunden, in südwestlicher Richtung von Bangkok, entfernt in den Provinzen Phetchaburi und Prachuap Khiri Khan und bietet einige Unterkünfte um den Kaeng Krachan Stausee, wo sich das Hauptquartier und das Parkmuseum befinden.

Erlebnisse im Kaeng Krachan Nationalpark

Affen im Kaeng Krachan Park die Sie auf der Safari durch den Park sehen werden

Am Nachmittag als sich die Sonnen zu senken begann, unternahmen wir eine Bootsfahrt um die Inseln auf dem See, die von Makaken bewohnt sind und die darauf warten von Besuchern gefüttert zu werden. Auf den Wiesen um das Reservoir waren grasende Rinderherden zu sehen. Unter einem rot und violett gefärbten Himmel ging es zurück zu unserem Resort.

Sam Yot Checkpoint im Kaeng Krachan Nationalpark

Am zweiten Tag fuhren wir mit unserem geländetauglichen Fahrzeug zum Sam Yot Checkpoint. Der Eintritt in den Park liegt für ausländische Besucher bei 300 THB für Erwachsene und 100 THB für Kinder. Die ersten 13 km der Straße des Parks sind geteert und führen an einigen Salzleckstationen vorbei, wo Bisons und Elefanten öfters gesichtet werden.

Ausschtspunkt im Kaeng Krachan Park mit herrlichem Blick über die Umgebung

Leider konnten wir während unserem zweitägigen Aufenthalt keine Elefanten sichten. Aber die große Menge an Kot lässt uns hoffen beim nächsten Mal mehr Glück zu haben. Die Umgebung um den ersten Campingplatz Ban Krang ist die beste Thailands, um Vögel und Schmetterlinge zu beobachten.

Eine kleine Gruppe japanischer Vogelkundler, mit endlos langen Objektiven, waren auf der Suche nach Hornbill, Pitta, Kingfisher & Co. Sie, wie auch wir, hatten Erfolg!

Phanoen Tung – Safari in Thailand

Die Kaeng Krachan Safari ist ein Paradies für Vogelkundler

Die nächsten 15 km führen über einen unbefestigten Weg, teilweise sehr steil, jedoch mit einem tollen Ausblick über die üppige Vegetation des Dschungels. Begleitet von Vogelgezwitscher und Affengeschrei geht es zum zweiten Campingplatz Phanoen Tung, der auf ca. 950 m Höhe liegt.

Drei Aussichtspunkte befinden sich um das Camp. Die Aussicht auf die Bergketten Burmas, die thailändische Flagge der Königlichen Residenz und während der kühlen Jahreszeit zwischen Dezember und März, ein Meer aus Nebel. 6 km westlich des Camps endet die ca. 55 km lange Straße ab dem Checkpoint quer durch den Park.

Der Wasserfall Thor Thip im Kaeng Krachan Nationalpark

Das Fahrzeug mit dem Sie auf Safari durch den Kaeng Krachan Park gehen

Ab hier führt ein 2,5 km langer Trek zum 9 ­stufigen Wasserfall Thor Thip, den wir uns für unseren nächsten Besuch aufheben. Aufgrund der Enge und der Steigung ist der Verkehr zwischen den Campplätzen zeitlich in eine Richtung festgelegt. Der Park ist zwischen 05:00 Uhr und 19:00 Uhr geöffnet. Der Verkehr vom Ban Krang Camp zum Phanoen Camp ist mit 05:30 Uhr – 07:30 Uhr und 13:00 Uhr – 15:00 Uhr geregelt. In umgekehrter Richtung, also bergabwärts, ist die Strecke 09:00 Uhr – 10:00 Uhr und 16:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet.

Weitere Reiseblogs:
Reisevorschläge:
Teile diesen Beitrag:
, , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Bangkok Dinosaurier Planet Park
Nächster Beitrag
Songkran Fest

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü