Die Wasserschlacht am Neujahrsfest Thailands

Wann13, 14 und 15 April jedes Jahr
Wo in ganz Thailand

Der Name Songkran kommt aus dem Sanskrit „Sankranti“ und bedeutet eine Bewegung oder Veränderung der Position der Sonne vom Widder zum Stier. Es ist bei weitem das wichtigste Fest Thailands und wird drei Tage lang zelebriert. In früheren Zeiten variierten die Termine des Festes mit dem Zyklus des Vollmondes, heutzutage findet das Thailändische Neujahr aber jedes Jahr vom 13-15 April statt. Songkran markiert den Beginn des neuen Jahres im traditionellen Thai-buddhistischen Kalender.

Das Team von Sri Siam Holidays beim Songkran Fest 2016

Die drei Festtage haben jeweils ihre eigenen Namen und Bedeutungen:

  • Der erste Tag heißt * Wan Maha Songkran * und ist gleichzeitig der nationale Feiertag für ältere Menschen.
  • Der zweite Tag * Wan Nao * wird auch als Thailands „Familien Tag“ bezeichnet. Thailand war eines der ersten Länder der Welt, als es im Jahr 1991 einen Familientag einführte.
  • Der dritte Tag oder * Wan Thaloeng Sok * ist der eigentliche Neujahrs Tag.

Während die meisten Besucher des Königreichs, ebenso wie viele Thais, die drei Tage nur dazu nutzen alle Hemmungen fallen zu lassen und sich mit endlosen Mengen eiskaltem Wassers zu beschießen, gibt es auch eine traditionelle und spirituelle Bedeutung hinter diesem alten Fest.

Traditionen beim Songkran Fest

Songkran ist die Zeit für Familien um nach Hause zurückkehren und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Bei dieser Gelegenheit werden auch die Buddha-Statuen in Privathäusern und Tempeln mit duftendem Wasser gereinigt. In Städten und Gemeinden des gesamten Königreiches werden die gereinigten Buddha-Bildnisse dann aus den Tempeln geholt und in farbenfrohen Paraden durch die Straßen getragen.

Ehrung der Tempel

Verehrung einer Buddha Statue am Songkran Fest

Aktivitäten in den Tempeln sind die wichtigsten buddhistischen Aspekte der Feierlichkeiten. Den Vormittag verbringen die Thais mit Almosengaben für die Mönche und Gebeten.

Eine weitere einzigartige Tradition ist das Bauen der mit Blumen und Fahnen geschmückten kleinen Sandpagoden im Tempel. Diese alte Thai Tradition geht zurück auf die Wurzeln des Buddhismus und hat zwei verschiedene Bedeutungen: zunächst die Ehrung des Buddhas und zweitens um den Sand zu ersetzen, der unter den Sohlen der Menschen aus dem Tempel getragen wurde. Denn es gilt in Thailand als Sünde, etwas aus dem Tempel mitzunehmen.

Das Spiel mit dem Wasser

Die traditionelle Verehrung der Mönche am Songkran Fest

Wasser spielt auch eine sehr wichtige Rolle während des traditionellen Festes, nicht nur um die Buddha-Statuen zu reinigen, sondern auch als ein Zeichen des Respekts für die älteren Menschen und um deren Segen zu bekommen. Dazu gießt man kleine Mengen des duftenden Wassers über die Hände der alten Familienmitglieder und erhält im Gegenzug deren gute Wünsche und Segen.
Das Wasser symbolisiert die Reinigung der Vergangenheit, sowie einen frischeren Neustart für das kommende Jahr.

Das moderne Songkran

Songkran auf Bangkoks Straßen, mit Wasserpistolen feucht fröhlig feiern

Das heutige Songkran Fest hat sich von dem traditionellen und bescheidenen Einsatz von Wasser zu einer kompletten Wasserschlacht gewandelt. Der einzige Sinn besteht darin den eigenen Körper und alle Menschen um einen herum mit Wasser zu durchnässen. Diese Zeit ist ein riesen Spaß, während Wasser und Alkohol im gleichen Maße von morgens bis abends fließen. Diese Karnevalsatmosphäre hält viele Tage an. (In Pattaya geht das Chaos zum Beispiel 10 Tage lang)

Ein Wort der Warnung beim Neujahrsfest Thailand

Verkehrsunfälle sind sehr häufig während Songkran und die Zahlen, der auf den Straßen in diesem Zeitraum getötet Menschen, sind alarmierend. Man sollte nur mit dem Fahrzeug unterwegs sein, wenn es unbedingt sein muss.

Unser Fazit zum Songkran 2016

Eines ist an diesen Tagen sicher: wer sich auf die Straßen wagt, wird garantiert nass werden, was in der April Hitze sicherlich nichts Schlimmes ist. Aber auch der Besuch eines lokalen Tempels lohnt sich, falls Sie an den uralten Traditionen dieses buddhistischen Festes interessiert sind. Das Team von Thailand Rundreisen wünscht allen Lesern ein sicheres und feucht fröhliches Songkran 2016.

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Safari im Kaeng Krachan Nationalpark
Nächster Beitrag
BTS fahren in Bangkok

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Galaxy

great blog!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü