Thailand Elefantenfest bei Surin

Die Geschichte der Elefanten in Thailand

Elefanten waren schon immer von großer Wichtigkeit in der thailändischen Kultur und sind fest mit der Geschichte des Königreichs verwurzelt. Die imposanten Tiere spielen eine große Rolle in thailändischen Legenden und Mythen, wie auch in Kunst, Literatur und Architektur des Landes. Selbst die Nationalflagge des Landes zierte bis ins 20. Jahrhundert noch ein weißer Riese.

Ein Mahout bei einer Elefantenfamilie im Elefantendorf von Surin

Die siamesischen Könige verehrten die Tiere wegen ihrer gewaltigen Stärke und selbst heute gelten Sie in Thailand noch als Zeichen von Macht und Anmut. Die Domestizierung von Elefanten begann vor über 1.000 Jahren, hauptsächlich mit Arbeitselefanten zum Tragen von Baumstämmen und Reittieren. Die Dickhäuter eignen sich hierfür besonders gut wegen Ihrer Stärke, aber auch wegen ihrer hohen Intelligenz, die das Erlernen von verschiedenen Befehlen vereinfacht.

Das Elefantendorf in Surin

Die Provinzhauptstadt Surin liegt in der gleichnamigen Provinz im Nordosten Thailands in der Nähe zur Kambodschanischen Grenze. Die Region ist berühmt für die besten Elefantenführer oder Mahouts, denn das Einfangen und Zähmen von Elefanten hat hier eine sehr lange Tradition.

2 der Elefanten von Surin bei einem Auflug über das Gelände

Thailand zählt heute zu einem der wenigen Plätze auf der Welt in dem Elefanten in so einer engen Beziehung mit Menschen leben. Einmal im Jahr kommen dann die Elefanten der Provinz zum großen Elefantenfest in Surin zusammen. Die Mehrheit dieser Tiere stammt dabei aus dem Dorf Ban Ta Klang.

In dem Dorf besitzt ca. jede 2. Familie einen Elefanten. Das macht Ban Ta Klang zu dem Ort mit dem den meisten Elefanten pro Einwohner in ganz Thailand. Die Menschen behandeln Ihre Elefanten hier als Familienmitglied und pflegen diese gerne.

Da die Thailändische Regierung das Abholzen von Wäldern und den Einsatz von Elefanten als Arbeitstiere verboten hat, freuen sich die Mahouts und Ihre Elefanten natürlich jedes Jahr besonders Ihre Fähigkeiten bei dem jährlichen Elefantenfest von Surin einem internationalen Publikum vorzuführen.

Das große Elefantenfest in Thailand

Für alle Einwohner der Provinz Surin und die Touristen ist das Elefantenfest oder auch Elephant Round Up das Jahresereignis. Das tierische Spektakel beginnt mit einer Parade der Elefanten und tanzenden Kindern durch die Stadt Surin. Wenn alle Tiere am Versammlungsplatz angekommen sind, gibt es erst einmal ein kräftigendes Frühstück. An den Straßen werden dafür extra lange Reihen von Tischen aufgebaut und mit Obst und Gemüse gefüllt, welches dann von Dickhäutern gegessen wird.

Aufmarsch der gepanzerten Elefanten von Surin beim berühmten Elefantenfest

Am nächsten Tag findet dann die eigentliche Hauptattraktion des Elefantenfestes in Thailand statt. Zwischen 200 und 300 Elefanten versammeln sich mit Ihren Mahouts in einer großen Arena und zeigen dem begeisterten Publikum was sie in jahrelangem Training gelernt haben. Den Zuschauern werden dabei die Lebensweise und traditionellen Arbeiten wie Baumstamm ziehen und aufstapeln gezeigt. Im Anschluss folgen einige sportliche Wettkämpfe wie Basketball, Fußball, Elefantenrennen und Tauziehen gegen 50 Menschen.

Höhepunkt des Elefantenfestes in Surin

Zum krönenden Finale am Ende der Show werden die Elefanten besonders herausgeputzt. Alle Tiere sind dann als Kriegselefanten mit Panzern, Schmuck und Sänften ausgerüstet. Begleitet werden Sie dabei von fast 200 Schauspielern, die Schlachten zwischen Thailand und Burma aus der Vergangenheit nachstellen. Dabei wird deutlich, das Elefanten furchteinflößende Waffen in der antiken Kriegsführung waren und wir heutzutage froh darüber sein sollten, Elefanten nur noch als die sanften und intelligenten Riesen zu kennen. Gegen Mittag ist die Show dann zu Ende und die Elefanten kehren wieder in Ihre Dörfer zurück, um für das nächste Elefantenfest zu üben.

Nachstellung der historischen Geschichte Thailands mit Hilfe der Elefanten von Surin

Das nur einmal im Jahr stattfindende Elefantenfest von Surin (Thailand) ist ein weltweit einzigartiges Ereignis und Sie sollten sich dieses nicht entgehen lassen. Kommen Sie doch schon im Jahr 2016 mit.

Weitere Informationen zu unserer geführten Tour finden Sie hier.
Weitere Reiseblogs:
Reisevorschläge:
Reiseführer:
, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Inseltour Thailand, die Krabi – 4 Inseln Tour
Nächster Beitrag
Mit dem Kayak in Thailand, Krabi – Auf der Suche nach dem Großkopfgeist

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü