Koh Phangan – von traumhaften Stränden bis Full Moon Party

König Chulalongkorn (Rama V) besuchte Koh Phangan mehr als ein dutzend Mal auf seinen Wegen nach Europa und der malaischen Halbinsel um bei den Wasserfällen Than Sadet „der von Königen besuchte Fluss“ zu baden und sich zu entspannen. Felsblöcke mit den Insignien von den Königen Rama V, Rama VII und Rama IX findet man am Nam Tok Than Sadet.

Neben des reichen marinen Lebens gibt es auf Koh Phangan danke der unberührten Natur auch viele Tiere unter anderem seit 1909 auch Rehe, welche als Geschenk auf dem Festland gefangen, für König Rama V gedacht waren. Seine Majestät ließ die 2 Männchen und 2 Weibchen aber frei und erklärte sie als geschützt, sodass sie sich auf der Insel prächtig vermehren konnten, ohne gewildert zu werden. Heute wird die Population auf ungefähr 200 geschätzt.

Koh Phangan wurde1996 zum Schauplatz des Roman „The Beach“ von Alex Garland.

Aktivitäten auf Koh Phangan

Koh Phangan ist neben seiner natürlichen Schönheit auch durch seine brühmt berüchtigte Full Moon Party bekannt. Seitdem die erste Full Moon Party 1985 mit ca. 30 Backpackern stattfand hat diese sich im Laufe der Jahre mit monatlich 10-30k Teilnehmern zu einer der bekanntesten Parties weltweit entwickelt. In Neon gekleidet unter Schwarzlicht tanzt man barfuß zu elektronischer Musik im feinen Sandstrand des Had Rin unter dem Schein des Vollmondes von Abenddämmerung bis zum Morgengrauen mit fröhlichen Menschen aus aller Herren Ländern.

Termine der Full Moon Party auf Koh Phangan 2019 / 2020

2019

  • 20.01.2019
  • 18.07.2019
  • 31.12.2019*
  • 20.02.2019
  • 15.08.2019
  • 20.03.2019
  • 13.09.2019
  • 19.04.2019
  • 14.10.2019
  • 19.05.2019
  • 11.11.2019
  • 17.06.2019
  • 11.12.2019

*Silvesterparty Koh Phangan

2020

  • 09.01.2020
  • 06.07.2020
  • 28.12.2020
  • 09.02.2020
  • 03.08.2020
  • 08.03.2020
  • 01.09.2020
  • 07.04.2020
  • 02.10.2020
  • 07.05.2020
  • 30.10.2020
  • 05.06.2020
  • 29.11.2020

Die Hälfte der Insel steht unter Naturschutz und unberührtem Dschungel. Wasserfälle wie der königliche Nam Tok Than Sadet, der Nahe der Ostküste Nam Tok Than Prawet und dem im Inselinneren Nam Tok Phaeng durchstreifen die Berge Koh Phangan und laden zum Verweilen und Erfrischen ein.

Der Khao Ra ist mit 625 m die höchste Erhebung der Insel Koh Phangan und lockt Aktivurlauber. Einen ortskundigen lokalen Führer aus dem Dorf Ban Madeua Wan für die Wanderung zu nehmen kann nicht schaden. Vom Aussichtspunkt aus bietet sich ein atemberaubender Ausblick über die Schönheit der Insel Koh Phangan und die Chaloklam Bucht und Thong Nai Pan. An einem klaren Tag kann man sogar Koh Tao, Koh Samui, das Festland und den Ang Thong Nationalpark sehen. Haad Rin – Had Yuan Trek ist eine weitere Möglichkeit aktiv zu werden und die Natur der Insel Koh Phangan zu bestaunen. Man startet am Westende des Haad Rin Beach und benötigt ca. 2 Stunden bis nach Had Yuan. Ein kleines Stück weiter befindet sich der Haad Thian. Retour hat man die Möglichkeit für 200 THB pro Person mit dem Boot zu fahren.

Die Umgebung von Koh Phangan ist ein Paradies für Taucher und Schnorchelenthusiasten. Des Weiteren ist Elefantenreiten, Muay Thai, Mountainbiking, Kitesurfing und Wakeboarden möglich. Außerdem eignet sich Koh Phangan ideal zum Inselhopping in Kombination mit Koh Samui und Koh Tao.

Die Strände von Koh Phangan

Malibu Strand in der Chaloklum Bucht hat den feinsten und weißesten Strand der Insel Koh Phangan.

Koh Ma, welche durch eine Sandbank mit Mae Haad verbunden ist, bietet optimale Bedingungen zum Schnorcheln.

Had Khuat (Flaschen Strand) ist ein entlegenes Juwel unter den Stränden Koh Phangan, welcher mit üppiger Vegetation und Bergen umgeben ist. Erreicht werden kann der Strand mit einem Boot von Chaloklum oder über einen Trampelpfad. Man sollte sich nicht den steilen Aufstieg zum Aussichtspunkt entgehen lassen. Sie werden es nicht bereuen.

Haad Yao bietet aufgrund seiner Westlage spektakuläre Sonnenuntergänge und einen palmengesäumten breiten Strand. Ein optimaler Strand um seinen Urlaub zu verbringen mit vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Thong Nai Pan Noi & Yai
Die Zwillingsbuchten zählen mit zu den schönsten Stränden der Insel mit sehr guten Badebedingungen. Von hier aus kann man auch zu Fuß den Had Khuat erreichen. Die entspannte Atmosphäre ist spürbar welche abends in Strandbars und Restaurants einlädt.

Weitere Reiseblogs:
Unsere Reisevorschläge:
Unser Reiseinformationen:
Unsere Reiseführer:
Teile diesen Beitrag:
, , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Der Bergtempel Wat Doi Suthep – Auf den Spuren Buddhas, hoch über der Stadt.
Nächster Beitrag
Geld abheben in Thailand

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü