Reiseführer Koh Phayam – Inselhopping von Andreas Sprengart

Koh Phayam Inselhopping

Koh Phayam befindet sich in der Andamansee zwischen Thailand und Myanmar (Burma). Die Insel liegt ca. 15 km vom Festland der Provinz Ranong entfernt.

Schaukelstühle an der Bufalo Bay auf Koh Phayam

Schaukelstühle an der Bufalo Bay auf Koh Phayam

Die nationale Airline Nok Air fliegt Ranong zweimal täglich vom Flughafen Don Muang in Bangkok an. Die Fahrt mit dem Taxi zum Pier in der Provinzhauptstadt dauert ca. eine halbe Stunde. Die Überfahrt nach Koh Phayam mit dem Speedboot zu 350 THB dauert ca. 40 Minuten und findet über den Tag zwischen 07:00 Uhr und 17:30 Uhr zu bestimmten Zeiten statt.

Es gibt keine Autos auf der Insel, deswegen muss man ein Moped Taxi am Pier für 50 THB zum Resort nehmen, oder man organisiert über das Resort im Voraus einen Traktor mit Anhänger, was für Familien mit viel Gepäck zu empfehlen ist.

Reiseführer Informationen für Koh Phayam

Die meisten Unterkünfte findet man am längsten Strand Phayams – Aow Yai. Die große Bucht lockt mit günstigen Bungalows und Partys für junge Backpacker. Während Aow Khao Kwai (Büffel Bucht) ideal für Ruhesuchende, Pärchen und Familien ist, die Abgeschiedenheit schätzen. Im Dorf am Hauptpier findet man Supermärkte, Restaurants, eine Tauchbasis, Tour-Counter und Shops um einen Motorroller zu leihen.

Die andere Seite der Bufalo Bay auf Koh Phayam, Inselhopping at its best

Die andere Seite der Bufalo Bay auf Koh Phayam, Inselhopping at its best

Im Inselinneren von Koh Phayam auf der Straße die Aow Yai und Aow Khao Kwai verbindet, führt eine Abzweigung über einen Weg zum Viewpoint, der einen Blick über die tropische Insel und die Andamansee ermöglicht. Eine Reggae Bar bietet bequeme Sitzmöglichkeiten und Cocktails an.

Am südlichen Ende des Aow Khao Kwai Beaches führt eine Wasserstraße bei Flut durch Mangrovenwald, was ideal ist um mit dem Kajak auf Vogelbeobachtungstour zu gehen. Die Kanäle führen tief in das Inselinnere und Begegnungen mit Kingfisher und Reihern sind keine Seltenheit. Täglich kreisen ca. zwei Dutzend spähende Seeadler über die Bucht. Die Insel Koh Phayam beheimatet außerdem auch eine große Population an den majestätischen Nashornvögeln.

Für Schnorchel-Enthusiasten wird Inselhopping zu Riffen um den Laem Son Nationapark und zu den Surin Inseln angeboten. Gute Erfahrungen sowohl bei der Unterkunft als auch beim Essen haben wir in den Resorts Buffalo Bay Vacation Club und Koh Phayam Cottage gemacht.

Weitere Reiseblogs:
Reisevorschläge:
Teile diesen Beitrag:
, , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Thailand feiert den 84. Geburtstag der Königin
Nächster Beitrag
Dinner Cruise Bangkok – Ein Reiseblog von Andreas Sprengart

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Bibo & Tanja von Auszeitnomaden
August 19, 2016 9:56 am

Hallo Andreas,
hach, da kommen Erinnerungen auf ! 😀
Uns hat es auf Koh Phayam auch echt klasse gefallen, sodass wir doch tatsächlich 1 Woche dort “hängen geblieben” sind.
Wir können die Insel auch wirklich nur empfehlen !

Viele Grüße
Bibo & Tanja

Antworten

Für 50 thb fährt kein Moped Taxi mehr zu irgendeinem Resort.
Heute zahlt man zwischen 70 und 100 thb !

Antworten

    Vielen Dank für die Info, ich war 2015 und 2016 jeweils im April dort. Von einer Erhöhung der Preise habe ich nichts gespührt, aber 20 THB mehr wäre immer noch günstig. Es kommt sicherlich auch auf die Strecke an.

    Antworten

danke für diesen wirklich gute Artikel , werde ihn gleichmal auf unserer Facebook seite weiter empfehlen . Wir suchen für unseren Blog noch Gastautoren , würde mich freuen wenn Sie interesse haben . Danke gruß ronny

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü