Das Kerzenfestival von Ubon Ratchathani

Ubon Ratchathani – Kerzenfestival

Alljährlich findet in der öst thailändischen Stadt Ubon Ratchathani das farbenfrohe Kerzenfestival statt. In einer festlichen Prozession tragen hier die gläubigen Buddhisten kunstvoll geschnitzte Figuren aus Kerzenwachs durch die Straßen um Ihre Verehrung zu Buddha zum Ausdruck zu bringen. Die liebevoll geschnitzten Wachskerzen können eine Größe von mehreren Metern erreichen und kommen in alle möglichen Formen vor.

Die prächtigen Wachsfiguren auf der Parade in Ubon Ratchathani
Der Umzug der prächtig geschmückten Wagen mit den Wachsfiguren ist das Highlight des Festivals

Dieses einzigartige Fest bietet mit den Wachskulpturen und bunt gekleideten Tänzerinnen tolle Fotomotive für die Besucher. Die stolzen Besitzer tragen Ihre Wachskunstwerke begleitet mit Musik und Tanz zuerst bei der großen Khao Phansa Tag Parade durch die Stadt, bevor dann bei einem Wettbewerb die schönsten Kerzen mit Preisen gekürt werden.
Im Anschluss werden die Kerzen an die Tempel der Region gestiftet.
Die Mönche nutzen die Kerzen in der Regenzeit als Lichtquelle um Ihre heiligen Texte zu studieren und die Kerzen brennen teilweise Monate am Stück.

begleitet wird der Krezenumzug in Ubon Ratchathani von vielen tradionell gekleideten Damen und Herren
Die Kerzenfiguren stellen historische Wesen oder Personen aus der thailändischen Geschichte dar

Eine weitere Attraktion an diesemTag ist das jährlich stattfindende * Ubon Wax * Festival, bei dem sich Künstler aus alle Welt bei einem Wettbewerb im Kerzen schnitzen messen.
Dieses Jahr findet das Fest vom 19. – 20. Juli statt und sollten Sie in der Zeit in Thailand sein, können wir einen Besuch nur empfehlen. Sie erreichen Ubon Ratchathani entweder mit dem Auto oder einem Nok Air Flug von Bangkok aus.

Der Festumzug beim Kerzenfestival in Ubon Ratchathani
Die Parade wird natürlich von traditionellen Tänzen und traditioneller Musik begleitet

Der Khao Phansa Tag

Der eigentliche Feiertag Khao Phansa wird allerdings in ganz Thailand gefeiert und heißt wörtlich übersetzt *Die Regenzeit beginnt* In diesen 3 Monaten treten junge Männer in Thailand traditionell in die Klöster ein um dort eine begrenzte Zeit als Mönche zu verbringen.
Dieser Brauch wurde von Lord Buddha persönlich eingeführt, da in der Regenzeit der Reis ausgesät wird und man so verhindern wollte, dass zu viele Menschen auf den Feldern herumlaufen und die junge Saat zertreten.

die giganten aus Wachs wiegen einiges, so braucht es ordentlich PS um diese zu transportieren
Tänze und Fröhlichkeit wofür die Thailänder bekannt sind, herrscht auf dem gesamten Festival

Weitere Feste an diesem Tag

Im Wat Phra Kaeo in Bangkok bekommt der Smaragd Buddha ein neues Gewand. Seine Majestät der Thailändische König oder seine Königliche Hoheit der Kronprinz in Vertretung wechseln die Kleider der heiligsten aller Statuen von einem leichten Sommerzeit Gewand zu einer Regenzeit Robe.

Im Tempel Wat Phra Phutthabat Woramahawihan in Saraburi findet das Blumenfest *Tak Bat Dok Mai * statt. Diese seltene Pflanze kommt in den Bergen der Region vor und wird den Mönchen und Novizen während der Prozession zum heiligen Fußabdruck Buddhas dargebracht.

Wenn Sie zwischen Ihre Rundreise und dem Inselhopping das Kerzenfest von Ubon Ratchathani mit einbauen möchten, können wir Ihnen gerne behilflich sein und den Ausflug organisieren. Unsere Reiseberater freuen sich bereits auf Ihre Anfrage.

Impressionen vom Krezenfestival in Ubon Ratchathani
Impressionen vom Krezenfestival in Ubon Ratchathani
Weitere Reiseblogs:
Reisevorschläge:
Unser Reiseinformationen:
Unsere Reiseführer:
Teile diesen Beitrag:
, , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Muay Thai Live Show – Asiatique Riverfront
Nächster Beitrag
Inselhopping in der Inselwelt bei Trang

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü