Khao Lak Reiseführer – Entspannter Urlaub unter Kokospalmen

Die Urlaubsregion Khao Lak gehört zu den beliebtesten Ferienzielen in Thailand. Die traumhaften weitläufigen Strände mit ihren ausladenden Kokospalmen sind eine paradiesische Kulisse für einen perfekten Badeurlaub. Schwimmen, Schnorcheln, lange Strandspaziergänge machen oder einfach nur entspannt die Seele baumeln lassen, sind nur einige der Aktivitäten mit denen das Urlaubsparadies lockt.

Ein perfektes Ziel für Einzelreisende oder Familien und auch gern besucht im Rahmen einer Thailand-Rundreise. Unweit von den Touristenhochburgen auf Phuket findet man hier noch Ruhe und Ursprünglichkeit am türkisblauen Wasser der glasklaren Andamanensee. Wir entführen Sie in diese paradiesische Gegend, informieren Sie über Sehenswertes und geben Ihnen einige Tipps und Hinweise für einen unbeschwerten Aufenthalt.

  • Nächster Flughafen: Phuket International Airport
  • Beste Reisezeit: Januar – März
  • Erlebnisfaktor: 4/5
  • Erholungsfaktor: 5/5

Khao Lak Urlaub – Allgemeine Infos

Etwa 60 Kilometer nördlich von der Insel Phuket befindet sich an der Südwestküste von Thailand die Region Khao Lak. Das Ferienparadies im immergrünen Regenwald mit seinen atemberaubend schönen Stränden gehört zur Provinz Phang Nga, zu der auch die berühmte Phang Nga Bay gehört, eine traumhafte Bucht mit dem legendären “James-Bond-Felsen”.

Khao Lak Impressionen

Das Gebiet von Khao Lak erstreckt sich über einen etwa 35 Kilometer langen Streifen entlang der traumhaften Andamenensee. Von Bangkok aus dauert die Fahrt mit dem PKW hierher rund 10 Stunden. Neben insgesamt etwa 20 Kilometern paradiesischem feinsandigem Traumstrand hat auch das Hinterland viel zu bieten. Hier befinden sich herrlich bewachsene Karstberge, zauberhafte Wasserfälle, mystische Tropfsteinhöhlen und in der Sonne glitzernde Seen und Flüsse, die abwechslungsreiche Ausflugsziele für Natur- und Wanderfreunde sind. All das in einem herrlichen tropischen Regenwaldgebiet, das die Sinne berührt.

Begonnen hat der Tourismus in Khao Lak in den 1970ern mit den ersten Rucksacktouristen, die die Westküste von Thailand als Backpacker-Paradies für sich entdeckten. Zu dieser Zeit bekam man hier als Unterkunft noch eine gemütliche Bambushütte am Strand für eine Handvoll Dollar. Später in den 1980ern, wurde das Gebiet touristisch erschlossen und man baute ansprechende Hotels und luxuriöse Resorts, denn die Taucher entdeckten Khao Lak für sich. So entstand ein bunter Mix aus Touristen jeder Altersklasse und sozialen Schicht.

Mit dem Tsunami am 26.12.2004 begann ein Strukturwandel und es gab die Möglichkeit, die Urlaubsregion zu modernisieren und umzugestalten. Seit 2006 verzeichnet Khao Lak einen kontinuierlichen Aufschwung und steigende Besucherzahlen. Dennoch ist die Region ein beschaulicher Ort mit allerdings genügend Unterhaltungs- und Ausgehmöglichkeiten. Die traditionellen Restaurants laden zum Genießen ein und bieten eine bunte Palette köstlicher Thai-Gerichte, die das Herz eines jeden Feinschmeckers höher schlagen lassen

Klima und Wetter – Beste Reisezeit für Khao Lak

Wie fast überall in Thailand ist in der Urlaubsregion Khao Lak die Hauptsaison in den Monaten von November bis April. Dann nämlich herrschen auch die besten klimatischen Bedingungen und Wetterverhältnisse. So präsentiert sich der November als “kühlster” Monat mit für uns angenehmen Durchschnittswerten um 28°C. Bis Dezember kommen zwar häufiger noch kleine Schauer vor, die aber ab Januar enden.

Khao Lak Impressionen

Dann nämlich beginnt die warme Trockenzeit, die bis ungefähr Ende März/Mitte April andauert. Zu dieser Zeit übersteigen nicht selten die Temperaturen die 30°C Marke und es ist überwiegend sonnig und trocken. Das Meer ist ruhig und bietet optimale Bedingungen für einen Badeurlaub mit zahlreichen attraktiveb Wassersportmöglichkeiten.

Wenn ab Mitte April die Monsunwinde drehen, beginnt in Khao Lak die Regenzeit mit starken Winden, kräftigen Regenfällen und vereinzelten Gewittern. In den rund vier bis sechs Wochen ist das Meer sehr unruhig und aufgepeitscht. Hohe Wellen schränken das Badevergnügen ein. Dafür aber präsentiert sich das Hinterland in einem satten grün und wird zu einem beliebten Ziel für Rucksacktouristen und ausgedehnten Trekkingtouren.

Ab Ende Mai beruhigt sich das Wetter wieder und in den Monaten zwischen Juni und September herrscht ein Mix aus Sonnentagen und bewölktem Wetter. Abends, Nachts und in den frühen Morgenstunden kann es häufiger zu Regenschauern kommen, die aber meist nur recht kurz ausfallen und zu Zeiten kommen, wo man sich meist schon oder noch in der Hotelanlage befindet und es sich bei einem leckeren Essen oder einer kleinen Erfrischung gut gehen lässt.

Zwischen Oktober und November ist wieder das Wechselspiel der Winde angesagt und die feuchten Südwestwinde werden von den trockenen Nordwestwinden verdrängt. Nun können auch häufiger längere Regenschauer eintreten.
Demzufolge ist die beste Reisezeit für Khao Lak zwischen den Monaten Januar und Mitte April. Dann ist es trocken, das Meer ist ruhig und es ist nicht zu schwül. Angenehme Voraussetzungen also für einen rundum entspannten Bade und Aktivurlaub.

Anreise nach Khao Lak

In den meisten Fällen erfolgt die Anreise für einen Urlaub auf Koh Lak über Bangkok. Auch im Rahmen einer Rundreise kommt man meist von Bangkok oder Phuket zur Insel. Es gibt folgende Möglichkeiten, das Feriengebiet zu erreichen:

  • Mit dem Flugzeug
  • Mit dem Bus
  • Mit dem Zug
  • Mit dem Mietwagen
Per Flugzeug

Am häufigsten nehmen die Gäste für ihren Urlaub auf Koh Lak die Möglichkeit des Fliegens in Anspruch. Von Deutschland aus fliegen täglich Maschinen der Fluggesellschaften Thai Airways, Thai Air Asia oder Bangkok Airways über Bangkok nach Phuket. Neben den beiden Airports in Bangkok ist der Flughafen von Phuket der drittwichtigste von Thailand. Es gibt auch Nonstopp-Flüge nach Phuket von Frankfurt/Main und Köln-Bonn, diese verkehren jedoch nicht täglich.

Von Phuket aus dauert der Transfer mit Mietwagen und Fahrer ca. 90 Minuten in die rund 60 Kilometer entfernte Ferienregion Khao Lak. Viele Hotelanlagen und Ferienresorts bieten allerdings für die Strecke auch einen hauseigenen Shuttle-Service an.

Per Bus

Ab Bangkok können Sie die etwa 790 Kilometer lange Fahrstrecke nach Khao Lak mit dem Nachtbus zurücklegen. Die Fahrt dauert etwa 11 Stunden und beinhaltet Snack-Pausen, die meist im Reisepreis mit inbegriffen sind. Die Busse des Unternehmens Phuket Central Tour sind meistens klimatisiert und starten etwa um 19.00 Uhr ab der Southern Bus Station in Bangkok.

Per Bahn

Auch mit der Bahn kommt man nach Kaho Lak. Von Bangkok aus verkehren regelmäßig Züge nach Surat Thani. Am besten nehmen Sie auch hier den Nachtzug, denn nach der 8 bis 9-stündigen Fahrt gibt es eine direkte Busverbindung nach Khao Lak. Bei Tagverbindungen geht es später nur mit dem Taxi von Surat Thani aus weiter.

Per Mietwagen

Mit dem Mietwagen dauert die Fahrzeit rund 10 Stunden. Achten Sie darauf, den PKW bei renommierten Firmen zu leihen und nicht am Straßenrand. Auch sollte der Wagen über ein Navigationsgerät verfügen. Gerade für eine ausgedehnte Rundreise durch Thailand lohnt sich ein Mietwagen. Auch für einen Familien-Urlaub sind Mietwagen eine gute Alternative, da man unabhängig und flexibel ist.

Khao Lak´s Traumhafte Strände – Wohlfühlen und Entspannen

Khao Lak besticht durch seine herrlichen Traumstrände, die sich wie Perlen an einer Kette aneinander reihen. Das Besondere daran ist allerdings, dass kaum ein Strandabschnitt dem anderen gleicht und man je nach Vorliebe den für seine Bedürfnisse perfekt zugeschnittenen Strand finden kann. Ob Ruhe und Erholung, Familien-Spaß oder Party, hier gibt es einfach alles.

Strandbreite, Naturkulisse, Sandbeschaffenheit, Unterwasser-Fauna und Wellengang sind von Strand zu Strand unterschiedlich. Allen gemeinsam ist allerdings, dass das Meer angenehm seicht abfällt und sich somit alle Strände gut für einen Urlaub für Familien mit Kindern eignet. Anschließend stellen wir jeden davon kurz vor, um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln.

Zu Ihrer Orientierung finden Sie alle die Strände von Nord nach Süd hier aufgelistet:

  • Bang Sak Beach
  • Pak Weeb Beach
  • White Sand Beach
  • Coconut Beach
  • Pakarang Beach
  • Khuk Khak Beach
  • Bang Niang Beach
  • Nang Thong Beach
  • Sunset Beach
  • South Beach
  • Poseidon Beach
Bang Sak Beach

Ganz im Norden Khao Laks beginnt die Beachkulisse der Ferienregion schon mit einem wunderschönen weißen Naturstrand. Am Bang Sak Beach findet man Ruhe und Beschaulichkeit und da es hier kaum Hotels gibt, kommen hier auch fast nur Einheimische her, die sich zu einem gemütlichen Familien-Picknick hier niederlassen.

Pak Weeb Beach

Der Pak Weeb Beach, ein wenig weiter südlich besticht ebenso durch seinen feinen und hellen Sand. Hier finden sich einige Urlaubs-Resorts und an den farbenfrohen Strandbuden treffen sich Urlauber um gemütlich bei einer kleinen Erfrischung zu entspannen. Muschelliebhaber werden am Ufer schnell fündig und auch zahlreiche kleine Krebsarten sind hier anzutreffen. Die vielen hübschen Kokospalmen verleihen dem Strand ein karibisches Flair und dienen als beliebtes Fotomotiv für Postkarten und Reise-Kataloge.

Khao Lak Impressionen
Khao Lak Impressionen
White Sand Beach

Dieser wunderschöne Strand macht seinem Namen alle Ehre, denn der Sand am kleinen White Sand Beach, gleich unterhalb des Pak Weeb Beach ist wirklich noch eine Nuance heller als an anderen Stränden von Khao Lak. Leider ist dieser Strandabschnitt zur Hochsaison auch etwas voller. Aber für einen kurzen Schwimmaufenthalt und eine kleine Erfrischung lohnt sich der Besuch auf jeden Fall.

Coconut Beach

Anders verhält es sich am Nachbarstrand. Der beschauliche Coconut Beach gleich nebenan ist sicherlich genauso schön wie der White Sand Beach aber wesentlich ruhiger. Beide Strände haben die gleiche Zufahrt. Biegen Sie nicht nach rechts ab, sondern folgen sie dem kleinen Schild geradeaus, wenn Sie einen ruhigen Strandtag an einem kleinen Strand in herrlicher Umgebung verbringen möchten.

Pakarang Beach

Im Sommer lockt dieser Strandabschnitt besonders die Surfer an. Im Winter finden Sie hier einen traumhaften kilometerlangen feinsandigen Strand mit herrlich klarem Wasser.

Khuk Khak Beach

Einer der längsten Strände in Khao Lak ist der Khuk Khak Beach. Er ist außerordentlich ruhig und herrlich einsam. Ein idealer Ort um entspannt den sanften Ozeanwellen und dem Rauschen des Windes in den Palmen zu lauschen. Der Wind ist hier etwas stärker als auf anderen Stränden, was aber auch herrlich erfrischend sein kann.

Khao Lak Impressionen
Khao Lak Impressionen
Bang Niang Beach

Hier geht es wieder etwas quirliger zu, denn der Bang Niang Beach gleich bei Bang Niang, der zweitgrößten Stadt der Region ist ein beliebtes Ausflugsziel auch für die Einheimischen. Wer das farbenfrohe Strandleben liebt, ist hier genau richtig aufgehoben.

Nang Thong Beach

Der Nang Thong Beach liegt direkt nördlich vom Sunset Beach und wird zum Teil von Felsen unterbrochen, welche jedoch beim Baden nicht sonderlich stören. Der beigefarbene Strand ist eher grobkörnig, aber dennoch sehr beliebt. Mit zahlreichen Restaurants, Supermärkten, Schneidern, Reisebüros und Tauchschulen findet man alles, was man für einen Urlaub benötigt.

Sunset Beach – South Beach – Poseidon Beach

Diese drei hübschen Strände sind die ersten, auf die man im Urlaub trifft, wenn man von Richtung Süden anreist. Schöne Plätze zum Entspannen und Ausruhen.

Ausflüge und Aktivitäten in Khao Lak

Besuchen Sie während Ihrer Rundreise doch einmal den bunten Bang Niang Market. Hier finden Sie hübsche Souvenirs und Deko-Artikel. Handeln ist hier übrigens sehr lohnenswert. Auf dem Markt können Sie sich auch in kleinen schattigen Ecken mit frisch gepressten Säften oder Shakes erfrischen. Er findet immer montags, mittwochs und samstags in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr im Ort Bang Niang statt. Als Tipp empfehlen wir, auch einmal durch den benachbarten Fischmarkt zu schlendern. Hier kaufen die Einheimischen frische Meeresfrüchte ein.

Food Street in Bang Niang

Wenn Sie gerne schlemmen und genießen, sollten Sie die Beach Road in Ban Niang besuchen. Wegen der zahlreichen Restaurants wird sie auch Food Street genannt. Hier finden Sie köstliche kulinarische Spezialitäten und neben traditionellem Thai-Food können Sie auch Ihr Heimweh nach deutschem Essen stillen, denn es gibt hier auch Schnitzel und sogar Weißbier.

Chong Fah Wasserfall

Ein lohnendes Ausflugsziel ist der Lamru Nationalpark. Er ist beliebt bei Trekking-Touristen und Naturfreunden. Am besten fahren Sie mit dem Roller oder dem Mietwagen zur Schranke mit dem Hinweisschild Chong Fah Wasserfall. Hier kommt man sich vor, wie im Garten Eden. Die idyllische Dschungellandschaft, der rauschende Wasserfall und die Geräusche der tropischen Vögel lassen jedes Herz höher schlagen. Der Fußmarsch zur untersten Kaskade dauert rund 15 Minuten. Man sollte jedoch über ein wenig Kondition und gutes Schuhwerk verfügen. Insgesamt bietet der Wasserfall fünf Ebenen und der Weg bis zur obersten Kaskade lohnt sich, denn von hier aus bietet sich ein wirklich atemberaubender Blick.

Police Boat 813 Park

An den Tsunami von 2004 erinnert das Polizeiboot 813. Es wurde während der Flutkatastrophe kilometerweit in das Landesinnere geschwemmt und als Monument hier belassen. Ein Besuch lohnt sich, denn man kann gut erkennen, welche Kraft die Wellen wohl gehabt haben müssen.

Similan Islands

Rund 50 Kilometer westlich von Khao Lak inmitten der Andamanen See liegen die zauberhaften Similian und Surin Islands. Die Inselgrupppe, die aus neun kleinen Inselchen mit bizarren Felsformationen und verträumten Buchten besteht, wurde 1982 zum Nationalpark erklärt. Besonders eindrucksvoll ist hier die zauberhafte Unterwasserwelt. Die Region gilt als eine der Top 10 Tauchdestinationen der Welt.

Noch weitere Highlights wie Elefanten-Trekking, Travestie-Cabarett sowie Thai-Kochkurse erwarten Sie. Urlaub in der Region Koh Lak hat Vieles zu bieten. Genießen Sie Ihren Aufenthalt.

Similan Khao Lak
Similan Khao Lak
Similan Khao Lak

Unsere Khao Lak Hotel-Empfehlungen

Comfort Class

The Sunset Beach Koh Kho Khao

Sunset Beach Resort Koh Kho Khao

First Class

Das Ramada (Bang Niang)

Ramada Hotel Bang Niang

Luxury Class

Das JW Marriott Khao Lak Resort

Das JW Marriott Khao Lak

Unser Fazit für einen Urlaub in Khao Lak

Khao Lak ist sowohl für Pauschalreisende als auch für Individualreisende nach einer Rundreise ein idealer Ort um es sich in einem schönen Resort gutgehen zu lassen. Die Insel dient auch als optimaler Ausgangspunkt zu den besten Riffen in Thailand und ist somit auch für Tauch- und Schnorchelfans sehr interessant. Insbesondere die kilometerlangen Strände, die zu Spaziergängen bei Sonnenuntergängen einladen, werden von Besuchern sehr geschätzt. Exzellente Resorts und die Gastfreundlichkeit verleihen Ihrem Urlaub das i-Tüpfelchen. So ist es kein Wunder, dass Khao Lak viele Wiederholungstäter jährlich begrüßt.

Weitere Reiseführer:
Klimatabelle für Khao Lak
Inselhopping in Thailand:
Wir sind gerne für Sie da
Thailand Gruppenreisen:
Reiseinformationen:
Thailand Rundreisen:
Reise Blogs:
Teile diese Seite:
Menü