Koh Samui Reiseführer – Urlaubsparadies im Golf von Thailand

Sonne, schneeweiße Traumstrände, türkisfarbenes Meer und bezaubernde Hotelressorts. All diese Begriffe kommen einen in den Sinn, wenn man an einen Urlaub auf der Insel Koh Samui denkt. Das tropische Ferienparadies bietet aber nicht nur Badevergnügen für Wassernixen und Sonnenanbeter. Natur- und Wanderfreunde finden im hügeligen Landesinneren eine Vielzahl von Trekkingmöglichkeiten, die jedes Herz höher schlagen lassen. Ob entspannter Strandaufenthalt, Inselhopping, Wellness-, Party- oder Aktivurlaub, Koh Samui bietet unvergessliche Urlaubstage für Jedermann.

  • Beste Reisezeit: Februar – September
  • Nächster Flughafen: Koh Samui International Airport
  • Erlebnisfaktor: 5/5
  • Erholungsfaktor: 4,8/5

Koh Samui – Entdecken Sie diese wundervolle Insel

Die Insel Koh Samui befindet sich etwa 35 Kilometer vor dem thailändischen Festland und ist eine der rund 60 Inseln des sogenannten Samui Archipels. Nach Phuket und Koh Chang ist Koh Samui die drittgrößte Insel Thailands. Die Küste ist gesäumt von einmalig schönen Ständen und einen paradiesischen Kokospalmen-Gürtel.

beste Reisezeit Koh Samui

Das hügelige, bewaldete Landesinnere lädt ein zu ausgedehnten Trekkingtouren, die Sie auf eigene Faust oder unter der Leitung eines ortskundigen Führers unternehmen können. Auf rund 233 Quadratkilometern bietet sich ein abwechslungsreiches Ferienangebot für Erholungssuchende jeden Alters.

Auch die Unterwasserwelt lässt keine Wünsche offen, denn zum Tauchen und Schnorcheln ist das kristallklare Wasser des Ozeans einfach optimal. Entdecken Sie farbenfrohe Fische und exotische Meerespflanzen und tauchen Sie ein in die Tiefen der tropischen See. Natürlich kommt auch die Kultur kommt bei einer Rundreise durch Thailand auf Koh Samui nicht zu kurz. Entdecken Sie historische Tempel und atemberaubende Sehenswürdigkeiten.

Wie überall in Thailand lädt die traditionelle Küche zu kulinarischen Genüssen ein. Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie die herzliche Gastfreundschaft der Thais.

Koh Samui – Klima und beste Reisezeit

Um es schon vorweg zu nehmen: Im Grunde eignet sich Koh Samui das ganze Jahr über als Urlaubsziel, denn die Insel liegt in der tropischen Zone. So besticht die Trauminsel das ganze Jahr über mit Temperaturen um die 30° C. Auch die Wassertemperaturen fallen selten unter 28°C, was einen rundum entspannten Badeurlaub zu jeder Jahreszeit möglich macht. Allerdings sollte man gemäß der eigenen Vorlieben und bezüglich der gewünschten Aktivitäten etwas genauer hinsehen, was das Klima auf der Insel angeht.

Koh Samui Reiseiführer

In den Monaten von Dezember bis Januar bleibt das Thermometer im Bereich um die 30° C, wobei es auch Nachts kaum merklich abkühlt. In den späten Nachmittagsstunden kann es oft zu tropischen Regenschauern kommen, die aber schnell wieder vorbei sind. Oft sitzt man zu dieser Zeit sowieso gerade gemütlich in einem einheimischem Restaurant oder im Hotel und lässt sich mit einem köstlichen Abendessen verwöhnen. Leider ist die kurze Abkühlung nicht von langer Dauer.

Öfters und meist heftiger kann es von Oktober bis Dezember regnen, denn dann ist Monsunzeit auf Koh Samui. Zu beachten ist, dass auch der Fährbetrieb zu dieser Zeit manchmal eingeschränkt sein kann. Informieren Sie sich also immer vor Ort über den aktuellen Stand. Doch auch die Regenzeit birgt ihre besonderen Reize. Kitesurfer finden beispielsweise zur Regenzeit beste Windbedingen vor.

In der Regel gilt allerdings weitgehend die Zeit zwischen Januar und September als die beste Reisezeit für einen Urlaub auf der Insel, ganz besonders, wenn man einen Badeaufenthalt mit aktiven Unternehmungen kombinieren möchte. Von Januar bis Mitte März sowie von August bis Mitte September ist das heiße Klima ein wenig gemäßigter mit leichten nächtlichen Abkühlungen, was die Temperaturen ein wenig erträglicher macht. Ideal ist dieser Zeit auch für Backpacker und Trekking-Urlauber.

Anreise nach Koh Samui

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen möchten, gibt es die Möglichkeit direkter Flüge zum Flughafen Samui von folgenden Orten aus:

Koh Samui Reiseinformationen
  • Bangkok
  • Phuket
  • Krabi
  • Chiang Mai
  • Pattaya (Utapao)

In der Hauptsaison verkehren die Flüge ab Bangkok circa im Stundentakt. Der Flug dauert etwa auch eine Stunde. Der Insel-Flughafen gehört der Bangkok Air, die somit Monopolstatus auf Samui hat. Daher fliegt auch nur diese Fluggesellschaft die Insel an.

Alternativ können Sie man die Fähre nutzen. Die Preise sind erheblich günstiger, allerdings sollten Sie für diese Möglichkeit von Bangkok aus eine Reisedauer von etwa 5 Stunden einplanen. Vom Don Mueang Flughafen in Bangkok fliegen Sie zunächst nach Suratthani. Hier verkehrt ein Zubringerbus, der die Reisenden zur Fähre nach Donsak bringt. Weiterhin kann man auch von Bangkok aus mit dem VIP-Bus oder mit dem Zug nach Samui gelangen. Eine hübsche Strecke für Abenteuerlustige.

Urlaub pur – Die schönsten Strände auf Koh Samui

Chaweng Beach

Im Nordosten der Insel gelegen ist Chaweng Yai, der längste und belebteste Strand auf Samui. Hier befindet sich die größte Ansammlung an Hotels, Kneipen und Geschäften an einer ca. 100 m parallel zum Strand verlaufenden Straße. Es gibt etliche Fast Food-Ketten, Eisdielen und mehrere Restaurants. Der Strand ist im Normalfall recht sauber, leider ist das Wasser aber in der Zeit von Mai bis September extrem flach und man muss schon weit hinauslaufen um richtig baden zu können. Von Oktober bis April hat das Wasser Normalhöhe und das Baden ist, trotz einiger Wellen, nicht gefährlich.

Chaweng Noi Beach

Im Süden der Chaweng Yai schließt sich fast direkt der Chaweng Noi an. Die beiden Strände sind nur durch eine Landspitze voneinander getrennt. Hier gibt es bei weitem nicht so viele Hotels wie am Chaweng Yai und es wirkt alles etwas ruhiger und gemütlicher. Der Strand ist sauber und flach abfallend und ist für Familien mit Kindern gut geeignet, da es hier keine Unterwasserströmungen gibt.

Lamai Beach

Etwas weniger überlaufen als Chaweng Yai ist es an dem Lamai Beach, aber auf keinen Fall langweilig. Ähnlich wie an Chaweng verläuft hier eine gut ausgebaute Straße parallel zum Strand, an der sich eine große Anzahl an Restaurants, Shops und Kneipen angesammelt haben. Der Strand ist trotz vieler Touristen sauber aber grobkörnig, es gibt nur sehr vereinzelt größere Felsen im Wasser die das Baden nicht einschränken.

Menam Beach

Einer der ruhigsten und von den Hotelpreisen her billigsten Strände auf Koh Samui ist der Menam Beach im Norden der Insel, ca. 10 km von Nathon entfernt. Das kleine Dörfchen Maenam wirkt ursprünglich und etwas verschlafen, doch bekommt man hier auf jeden Fall das Nötigste in den Supermärkten. Die Bungalowanlagen und Hotels liegen in einigem Abstand zueinander an dem 4 km langen schönen, gelbbraunen Strand, der von unzähligen Palmen gesäumt wird. Das Wasser ist sauber und klar, wird aber schon nach wenigen Metern recht tief und ist deshalb für Familien mit Kleinkindern nur bedingt zu empfehlen. Hier findet man auf jeden Fall seine Ruhe und hat es mit dem Motorrad oder Auto nicht weit (ca. 15 Minuten) zum turbulenteren Chaweng Beach.

Bophut Beach

Ein kleiner Strand an der Nordküste Samui, nur unweit von dem Menam Beach. Hier gibt es einige wenige kleinere Bungalow-Anlagen, die in der Nebensaison jedoch teilweise geschlossen sind. Der Strand ist ähnlich beschaffen wie der Menam Beach, aber etwas grobkörniger.

Koh Samui Reiseinformationen
Koh Samui Reiseinformationen
Koh Samui Reiseinformationen

Beliebte Ausflugsziele und Aktivitäten auf Koh Samui

Strandurlaub und Trekking Abenteuer sind nicht nur das einzige Vergnügen auf der Insel. Eine Rundreise durch Thailand mit einem Aufenthalt auf Koh Samui bietet auch viele attraktive Sehenswürdigkeiten und weitere aufregende Erlebnisse. Hier einige der beliebtesten Ausflugstipps für das Inselhopping auf Thailand und für einen unvergesslichen Urlaub.

Wat Khunaram – Der Tempel der Mumie

Thailand ist reich an historischen Kulturdenkmälern. Die eindrucksvollen Tempelanlagen zählen zu den schönsten der Erde. Auf Koh Samui lohnt sich ein Besuch des Wat Khunaram. Neben weiteren buddhistischen Relikten gilt der mumifizierte Mönch im Inneren des Tempels als ein ungewöhnlicher Anblick. Sie werden überrascht und erstaunt gleichermaßen sein, wie gut erhalten diese Mumie ist.

Wat Lamai – Zentrum des Buddhismus

Diese eindrucksvolle Tempelanlage bildet das kulturelle Zentrum der buddhistischen Gemeinde auf Samui. Hier können Sie auch Jahrhunderte alte Artefakte aus der Vergangenheit der Insel bewundern. Neben alten Kochgeräten, Werkzeugen und Waffen finden sich auch getrocknete Kugelfische, eine rund 2.000 Jahre alte Zeremonien-Trommel sowie historische Fahrräder.

Hin Lad Wasserfall

Wenn Sie eine erfrischende Abkühlung suchen, ist ein Besuch des wunderschönen Hin Lad Wasserfalls ein Muss für Ihren Urlaub auf Samui.

Hin Lad Koh Samui

Eingebettet eine eine herrlich tropische Regenwaldkulisse erleben Sie hier die ursprüngliche Natur von Ihrer schönsten Seite.

Ein schöner, gut ausgebauter Fußweg führt Sie zu diesem beeindruckenden Naturphänomen. In diesem Areal befindet sich auch der prächtige, gleichnamige Dschungel-Tempel, der einen Besuch lohnt.

Insel-Safari mit Elefantenritt

Ein Erlebnis der besonderen Art während Ihres Aufenthaltes auf der Insel ist sicherlich eine geführte Insel-Safari. Bestaunen Sie die exotische Tierwelt und erleben Sie einen gemütlichen Ritt auf dem Rücken eines Elefanten.

Ang Thong Marine Nationalpark

Das nur wenige Kilometer entfernte Archipel besteht aus 42 winzigen Inseln. Zu den Hauptinseln zählen Wua Talap, Mae Ko, Nai Phut und Phaluai.

Ang Thong Marine Nationalpark Koh Samui

Ein Tagesausflug zum paradiesischen Nationalpark mit dem Boot sollte auf Ihrem Ausflugsprogramm keinesfalls fehlen. Vom atemberaubenden Aussichtspunkt der Inselgruppe, einem mächtigen Kalksandsteinfelsen, haben Sie einen grandiosen Blick über das gesamte rund 120 Quadratkilometer große Areal des Ang Thong Marine Nationalpark.

Denken Sie allerdings an genügend Wasser und an festes Schuhwerk für den Aufstieg.

Thai-Kochkurse

Für Gourmets und Feinschmecker werden auf der Insel auch Kochkurse angeboten, die Ihnen die Geheimnisse der Thai-Küche nahebringen. Genießen Sie köstliche selbstgemachte Spezialitäten in authentischer Atmosphäre.

Schnorchel-Touren

Eine Rundreise auf Thailand beinhaltet nicht zuletzt eine geführte Schnorchel-Tour. Entdecken Sie die zauberhafte Unterwasserwelt im herrlich klaren Ozean und tauchen Sie ein in ein unvergessliches Unterwasser Abenteuer.

Unsere Hotel-Empfehlungen für Koh Samui

Comfort Class

Das Coco Palm Beach Resort

Koh Samui Coco Palm Resort

First Class

Das New Star Beach Resort

Koh Samui New Star Beach

Unser Koh Samui Reiseführer Fazit

Koh Samui hat sich in den letzten Jahren rasend schnell weiterentwickelt und es wird immer noch an allen Ecken und Enden gebaut. Diese Insel ist ideal für Leute, die auf keine der Unterhaltungsmöglichkeiten einer Großstadt verzichten und dennoch den Urlaub auf einer tropischen Insel verbringen wollen. Es gibt hier gerade an den beiden großen Stränden Chaweng und Lamai alle Arten internationaler Restaurants und die verschiedensten, teils sehr originell eingerichteten Kneipen.

Die komplette Vielfalt an Wassersport wird angeboten und die großenteils deutschsprachig geführten Tauchschulen genießen einen sehr guten Ruf. Die Insel ist gut durchorganisiert und die Einheimischen sehr hilfsbereit. Durch die Größe der Insel verteilen sich die Touristen, mal abgesehen von den beiden Stränden an der Westküste, sehr gut und man findet bei Erkundungsfahrten auch immer noch einige idyllische und ruhige Plätze.

Weitere Reiseführer:
Klimatabelle für Koh Samui:
Inselhopping in Thailand:
Wir sind gerne für Sie da
Reiseinformationen:
Thailand Rundreisen:
Reise Blogs:
Teile diese Seite:
Menü