Das Wetter in Bangkok

Wie ist das Wetter in Bangkok?

Viele Touristen die das erste Mal nach Thailand oder Südostasien kommen, starten Ihre Reise in der Hauptstadt des Königreichs. Die Frage nach dem Wetter am Zielort ist immer ein heißes Thema, besonders in einer subtropischen Metropole wie Bangkok.

Die Skyline von Bangkok mit dem Baiyoke Sky Tower im Hintergrund welche je nach Wetter anders wirkt

Das Wetter vor Ort lässt sich grob in 3 Kategorien / Jahreszeiten einteilen:

Die kühle und trockene Jahreszeit von November bis Januar

Der Himmel über Bangkok zeigt je nach Wetter unterschiedliche Stimmungen

Wenn die Regenzeit nachlässt, beginnt in der Stadt und den umliegenden Regionen der Thailändische Winter. Tagsüber sind die Temperaturen dann sehr angenehm mit ca. 25 Grad und um die 15 Grad in der Nacht.
Wenn die Thais schon in Pullovern und Mützen aus dem Haus gehen, freuen sich die Besucher Bangkoks über das gut verträgliche Wetter.

In dieser Zeit bieten sich Ausflüge in und um Bangkok an oder auch mal ein morgendlicher Spaziergang durch den Lumphini Park. Für Reisende mit kleinen Kindern oder ältere Menschen wäre dies die beste Reisezeit.

Die heiße und trockene Jahreszeit von Februar bis April

Sonnenuntergang über dem Chao Phraya in Bangkok

Diese Zeit gilt bei den meisten Bangkok Besuchern als die schönste Jahreszeit. Die Regenwahrscheinlichkeit ist sehr gering und bei Temperaturen von 25 Grad im Februar und bis zu 40 Grad im April kommen vor allem die Sonnenanbeter voll auf Ihre Kosten. Lassen Sie Ihren Urlaub gemütlich beginnen und planen Sie am besten einen Tag zum Akklimatisieren ein. Nutzen Sie öfters einmal Ihren Hotelpool und meiden Sie die Mittagshitze zwischen 12 und 14 Uhr. Selbst den Thais macht diese Jahreszeit zu schaffen, was den hohen Stromverbrauch in dieser Periode erklärt. Die Klimaanlagen laufen dann überall auf Hochtouren und die Bangkoker versuchen die meisten Aktivitäten im freien zu vermeiden.

Unser Tipp wäre eine geführte Stadtbesichtigung im klimatisierten Fahrzeug und eine kühlende Bootsfahrt auf dem Chao Phraya Fluss. Sollten Sie durstig werden, bietet Bangkok viele Möglichkeiten zur Erfrischung. Es gibt neben dem obligatorischen Wasser auch tropische Fruchtsäfte aller Art oder köstliche Kokos Eiscreme.

Die Regenzeit von Mai bis Oktober

Der Mai gilt zwar als Übergangsmonat, aber in der Regel beginnt die Regenzeit in Bangkok ab der 3. Mai Woche. Durch die Hitze der vorherigen Monate haben sich dann einige Stürme aufgebaut und es kann zu heftigen aber kurzen Gewittern kommen. Straßen können kurzzeitig überflutet werden und es ist dann mit Verzögerungen im Nahverkehr zu rechnen. Doch Bangkok verfügt über ein gutes System an Pumpen und Kanälen, sodass die Flut meistens schnell abfließen kann.

Blitzeinschlag in Bangkok von einem Gewitter

Die Temperaturen liegen in dieser Zeit immer noch bei 25 – 30 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 80 % sorgt für ein schwüles Wetter. Es regnet im Durchschnitt an 10 – 15 Tagen im Monat. Allerdings halten diese Regenschauer selten länger als 2 – 3 Stunden an.
Dieses Wetter sollte Sie aber keinesfalls von einem Urlaub in Thailand oder eines Besuchs der Hauptstadt abhalten. Sollte es wirklich einmal länger regnen, bietet die Hauptstadt viele überdachte Attraktionen wie Museen oder Shopping Malls.

Da Regenzeit auch gleichzeitig Moskitozeit heißt, empfehlen wir Ihnen dann besonders auf einen ausreichenden Mückenschutz zu achten. Sprays und Cremes können Sie günstig vor Ort kaufen.
Wenn der Regen dann nachlässt, könnten Sie Tagesausflüge zu Zielen außerhalb Bangkoks planen. Der tropische Regenwald erstrahlt in dieser Jahreszeit in einem satten Grün und die Wasserfälle sind besonders majestätisch. Besuchen Sie doch einmal den Khao Yai oder Erawan Nationalpark und nehmen Sie ein erfrischendes Bad an einem der Wasserfälle

Das Wetter kann zwar sehr verschieden sein in der Hauptstadt Bangkok, aber jede Jahreszeit hat auch ihre besonderen Reize. Abschließend kann man sagen das ein Besuch in Bangkok das ganze Jahr über möglich ist, bestimmte Personengruppen wie Kinder oder Senioren aber etwas mehr auf die Wetterkarte achten sollten.

Wie freuen und darauf Sie bald in der Stadt der Engel begrüßen zu dürfen.

Weitere Reiseblogs:
Reisevorschläge:
Unsere Reiseführer:
Teile diesen Beitrag:
, , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Nachtmarkt Bangkok – Asiatique The Riverfront
Nächster Beitrag
Inseltour Thailand, die Krabi – 4 Inseln Tour

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü